Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

finnische Tagesmutter oder KiTa gesucht

Sonja 18.02.2011 um 12:16 Uhr
Registriert seit 16.02.2011 1 Foren Beiträge

Hallo,
ich erwarte im Frühjahr ein Kind. Mein Mann ist Halbfinne und wir würden gern unserem Kind die finnische Sprache näher bringen. Deshalb suche ich nach Tipps, ob es in Hamburg (am besten Altona/Eimsbüttel) eine finnischsprachige Kita oder Tagesmutter gibt.

Weiß jemand was?

DFGliest 18.02.2011 um 12:22 Uhr
Registriert seit 02.06.2006 1525 Foren Beiträge

Hei Sonja,

auch hier eine Antwort: melde dich bei der DFG in Hamburg

http://www.dfgnord.de/
- sie haben evtl. gute Tipps!

Liisa 18.02.2011 um 13:52 Uhr
Registriert seit 22.06.2006 733 Foren Beiträge

Hei!

Marjaanas Tipp lohnt sich bestimmt, denn bei der DFG findet man sicherlich gleichgesinnte.

Ich würde zusätzlich die Vorsitzende der Finnischen Sprachschule kontaktieren http://www.finnkirche.org/kerhot_kielikoulu.asp . Sie kann Deine suche (mit Deiner Erlaubnis) an passende finnische Kinderfamilien weiterleiten.

Auch mit einem Zettel am schwarzen Brett bei der finnischen Seemannskirche in Hamburg oder mit einer Anzeige in Rengas kann man viele Finninen erreichen: www.Rengas.de

Sirpa 19.02.2011 um 18:53 Uhr
Registriert seit 03.02.2007 163 Foren Beiträge

Ich kann nur ein Tipp geben;wenn dein Mann Finnisch spricht, soll er einfach von Geburt an Finnisch sprechen :) Am besten würde er NUR Finnisch sprechen mit dem Kind und du den Part fürs Deutsch nehmen. Und das wirklich 100% durchziehen;überall und immer. So habe ich meinem Sohn Nico geschafft 2 sprachig zu erziehen. Ich habe IMMER nur Finnisch gesprochen egal wann und wo und wer dabei war und mein Mann hat nur Deutsch gesprochen mit ihm.

Es ist allerdings nicht immer einfach….zumindest für mich war es manchmal frustrierend wenn ich Sätze hörte "Du wohnst doch in Deutschland, dann sollte das Kind Deutsch sprechen. Man kann das ja gar nicht verstehen." Lasst Euch nicht unterkriegen von solchen Sätzen! Es tut manchmal weh weil man SEINE Muttersprache auch liebt und es bedeutet einen so viel :)

So habe ich es dann trotzdem geschafft und trotz der unhöflichen Reaktionen weiter NUR Finnisch gesprochen habe. Bis zum Kindergarten Alter sprach Nico nur Finnisch und danach beides immer mehr. Damit haben wir VOR der Schule die Finnische Sprache befestigt und heute sprechen wir kuddel muddel beides immer durch einander und haben eine "Geheimsprache" wenn wir hier unter wegs sind oder eben auch in Finnland Deutsch sprechen wenn wir da etwas "geheimes" austauschen B)

Er spricht heute besser Deutsch als Finnisch weil einfach durch die Schule (er ist 13 Jahre) und Freunde viel Deutsch verwendet wird. Jedoch durch den intensiven Anfang er immer die Finnische Sprache gehalten hat und so mit hat seine Finnische Mummi auch eine Chance mit ihm zu reden. Er schaut beide Fernsehen und ich bin überglücklich, dass ich mich habe nicht klein kriegen lassen damals Deutsch zu sprechen. Es ist wunderschön sich mit ihm in meiner Muttersprache zu unterhalten und damit hat er eine viel intensivere Verbindung zu Finland und eine offene Tür zu den Kultur.

Ganz zu schweigen von Finnischen Einheimischen die mit ihm angeln gehen oder Traktor fahren oder die Finnischen Kids mit denen er sich problemlos unterhalten kann.

Es ist viel Wert und bereichert das Leben der ganzen Familie!
Ich wünsche Euch,dass Ihr es auch schafft und drücke die Daumen!

Lea 19.02.2011 um 19:09 Uhr
Registriert seit 30.01.2007 2177 Foren Beiträge

…Sirpa, Du sprichst mir mal wieder aus dem Herzen.
Meine Mutter ist heute auch schlauer… leider :( heute würde sie es anders machen, aber leider ist es nun zu spät und ich muß es mir selber mühsam "erkämpfen"!

Suomi-poika 08.09.2018 um 18:53 Uhr
Registriert seit 08.09.2018 3 Foren Beiträge

Morro :)
meine Frau erwarte im Frühjahr ein Kind, unser 3. ! Aus Berufliche Gründen muss ich ab Oktober nach Hamburg umziehen. Ich möchte meine Frau und meine Kindern nicht in Finnland alleine zurück lassen. 

Unser Ziel ist es, alle gemeinsam nach Hamburg umzuziehen. Wir würden gerne unsere beiden Kindern (4 & 2) in eine finnische Sprachiges Kindergarten oder "Päiväkoti" unterbringen. Deshalb suchen wir nach Tipps, ob es in Hamburg eine Finnischsprachige Kita oder Tagesmutter gibt.

Hat jmd. eine Idee oder Vorschlag bitte?

Suomi-poika 08.09.2018 um 18:55 Uhr
Registriert seit 08.09.2018 3 Foren Beiträge

Morro :)
meine Frau erwarte im Frühjahr ein Kind, unser 3. ! Aus Berufliche Gründen muss ich ab Oktober nach Hamburg umziehen. Ich möchte meine Frau und meine Kindern nicht in Finnland alleine zurück lassen. 

Unser Ziel ist es, alle gemeinsam nach Hamburg umzuziehen. Wir würden gerne unsere beiden Kindern (4 & 2) in eine finnische Sprachiges Kindergarten oder "Päiväkoti" unterbringen. Deshalb suchen wir nach Tipps, ob es in Hamburg eine Finnischsprachige Kita oder Tagesmutter gibt.

Hat jmd. eine Idee oder Vorschlag bitte?

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.