Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Finnisches Mittelerde?

Ein Vortragsabend über den Einfluss der finnischen Kultur in Tolkiens Werken.

Ausschnitt Veranstaltungsplakat © DFG Bezirksgruppe Halle

J.R.R. Tolkien ist bekannt als Autor des Herren der Ringe und des Hobbits. Für seine Werke verwendete der Philologe und Mediävist zahlreiche Referenzen auf die heidnische Kultur Europas, besonders auf germanische und keltische Mythologien. Doch auch die finnische Folklore fand seinen Platz in Mittelerde.
Am Do., den 23.06.2022 um 18. lädt die Deutsch-Finnische Gesellschaft Sachsen-Anhalt zu einem Vortragsabend ein.
Hier soll gezeigt werden, wie die finnische Kultur auf die Werke Tolkiens Einfluss genommen hat.

Dazu gibt es zwei Themenbereiche:

1. Wie viel Finnisch steckt in Tolkiens Elbensprachen (Susanne Triesch)

2. Der Kalevalaepos in den Werken Tolkiens (Jonas Liebing)

Zum Nachlesen


Die Präsentationen können hier zum Anschauen und Nachlesen heruntergeladen werden. Der Download der pdf-Dokumente von swisstransfer ist bis 26.07.2022 möglich.


Die Veranstaltung findet im Literaturhaus Halle statt. Jedoch gibt es auch die Möglichkeit online teilzunehmen, mit folgendem Link: https://meet186.webex.com/meet/pr27442923984

Der Eintritt ist frei!



Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Termin

Ort: Literaturhaus Halle, Bernburger Straße 8
06108 Halle (Saale)

Landesverein: DFG Sachsen-Anhalt e.V.

Beginn

23.06.2022

18:00 Uhr

Link zur Veranstaltung

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.