Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Innovative Kletterwand aus Finnland für Kletterbegeisterte

Die rollende Kletterwand ClimbStation ist das Ergebnis einer langen Planung, berichtet der Geschäftsführer Kaarle Vanamo (Foto) von der finnischen Herstellerfirma Joyride Games AG. Vanamo entdeckte das Indoorklettern auf einer Freizeitmesse in England im Jahr 2003. Ende des gleichen Jahres importierte er die erste mobile Kletterwand aus den USA nach Finnland. Da diese Wand aber den Anforderungen nicht entsprach, gründete Vanamo im Jahr darauf mit Unterstützung von Tekes (the Finnish Funding Agency for Technology and Innovation) seine Firma und fing mit der Entwicklung eines mobilen Kletterwandes an. Die Produktentwicklung gestaltete sich schwierig und so nahm sie einige Jahre in Anspruch. Heute ist die ClimbStation mit zeitgemäßer Technik ausgestattet. Über Touchscreen wird der Schwierigkeitsgrad eingegeben und die Kletterroute berechnet. Durch Sensoren geht die Wand auf die ...

von DFG , 14.08.2010 — 2 Kommentare

Die rollende Kletterwand ClimbStation ist das Ergebnis einer langen Planung, berichtet der Geschäftsführer Kaarle Vanamo (Foto) von der finnischen Herstellerfirma Joyride Games AG. Vanamo entdeckte das Indoorklettern auf einer Freizeitmesse in England im Jahr 2003. Ende des gleichen Jahres importierte er die erste mobile Kletterwand aus den USA nach Finnland. Da diese Wand aber den Anforderungen nicht entsprach, gründete Vanamo im Jahr darauf mit Unterstützung von Tekes (the Finnish Funding Agency for Technology and Innovation) seine Firma und fing mit der Entwicklung eines mobilen Kletterwandes an. Die Produktentwicklung gestaltete sich schwierig und so nahm sie einige Jahre in Anspruch. Heute ist die ClimbStation mit zeitgemäßer Technik ausgestattet. Über Touchscreen wird der Schwierigkeitsgrad eingegeben und die Kletterroute berechnet. Durch Sensoren geht die Wand auf die Klettergeschwindigkeit ein und verändert auch den Winkel der Wand. Die „zurückgekletterte“ Strecke wird angezeigt und auch der Kalorienverbrauch. Hergestellt wird die Wand in finnischen Forssa und die Eroberung der internationalen Märkte hat angefangen. In Deutschland findet man eine ClimbStation z.B. im DAV-Kletterzentrum Darmstadt CLIMBSTATION.COM Auf youtube Quelle & Foto: finnfacts

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Marjaana 16. August 2010 20:33

ja wie die Hamster - aber für das Training ist das gut...

Marjaana 15. August 2010 11:39

schade, dass das Gerät für den Privatgebrauch doch zu teuer ist :(

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.