Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Eine Aufgabe für Finnland - tehtävä Suomelle

Der Abschlussbericht der Arbeitsgruppe für Nation Branding hat ihrem Abschlussbericht den wegweisenden Titel „Eine Aufgabe für Finnland“ gegeben. Ziel der Arbeitsgruppe war es, die Stärken Finnlands herauszukristallisieren. Das Endergebnis in komprimierter Form ist die Feststellung: Finland works – Finnland funktioniert! Der Abschlussbericht ist auch eine Aufforderung an die ganze Nation, die Herausforderung anzunehmen und die Marke Finnland weiterzuentwickeln. Im Bericht erhalten die einzelnen Akteure wie Unternehmen, Ministerien, Kommunen und Schulen, aber auch Bevölkerungsgruppen wie Großeltern und Nachbarschaftsgemeinschaften konkrete Aufgabenstellungen, um dem gemeinsamen Ziel einer funktionierenden Wohlfahrtsgesellschaft für alle näher zu kommen. Ein starkes Image eines Landes nutzt allen: die Wettbewerbsfähigkeit steigt, die Außenpolitik zeigt bessere Wirkung, das Land wird attraktiver ...

von DFG , 15.01.2011 — 3 Kommentare

Der Abschlussbericht der Arbeitsgruppe für Nation Branding hat ihrem Abschlussbericht den wegweisenden Titel „Eine Aufgabe für Finnland“ gegeben. Ziel der Arbeitsgruppe war es, die Stärken Finnlands herauszukristallisieren. Das Endergebnis in komprimierter Form ist die Feststellung: Finland works – Finnland funktioniert! Der Abschlussbericht ist auch eine Aufforderung an die ganze Nation, die Herausforderung anzunehmen und die Marke Finnland weiterzuentwickeln. Im Bericht erhalten die einzelnen Akteure wie Unternehmen, Ministerien, Kommunen und Schulen, aber auch Bevölkerungsgruppen wie Großeltern und Nachbarschaftsgemeinschaften konkrete Aufgabenstellungen, um dem gemeinsamen Ziel einer funktionierenden Wohlfahrtsgesellschaft für alle näher zu kommen. Ein starkes Image eines Landes nutzt allen: die Wettbewerbsfähigkeit steigt, die Außenpolitik zeigt bessere Wirkung, das Land wird attraktiver als Ziel für Investitionen und Tourismus und konkurrenzfähiger im Kampf um qualifizierte Arbeitskräfte. Finnland ist wirtschaftlich sehr stark von den globalen Märkten abhängig und kann es sich deshalb auch nicht leisten, sich nicht um sein Ansehen zu kümmern. Finnland will seine Story selbst erzählen, sonst tun es andere. Abschlussbericht Nation Branding Finnland: cool, kreativ, kontrastreich und zuverlässig - 4 Videos Quelle: Botschaft von Finnland, Foto: Visit Finland Imagebank

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Georg Foehrenbacher 17. Januar 2011 07:05

Ich finde, eine geniale Präsentation, die "wirklich" gelungen ist! Ihr Finnen solltet darauf achten, dass Ihr Euer schönes Land [b]nicht "ausverkauft"![/b]. Im vergangenen Frühjahr beobachtete ich, dass in Äkäslompolo an verschiedenen Stellen Verkaufsangebote über finnische Immobilien (Mökkis, Häuser etc) [b]ausschließlich[/b] in russischer Sprache auslagen??!! Ich kann nur sagen: "Finnen, haltet an Eurem großartigen Land fest!"

Lea 16. Januar 2011 13:11

Wo ist hier der *gefällt mir* Button? Bin ich froh, dass man hier ohne schräg angeguckt zu werden den Ausdruck "Nationalstolz" benutzen darf!! Manche haben ja immer noch ein Problem damit, zum Glück nicht ich und die Finnen noch weniger!

Sirpa 16. Januar 2011 10:42

Ich habe mir das angeschaut - und da war es wieder; der Stolz auf meinem Land, die Liebe zu dieser Natur, das Vermissen nach den Seen, weissen Wintern und hellen Nächten. Nichts und kein anders Land kann dies jemals streitig machen. Und das größte Glück empfinde ich jetzt wo wir ein kleines Stück Wald und See mit einem Mökki bewohnen. Jetzt bin ich wieder ein Teil davon geworden - mit einem roten Plastik Briefkasten an einem Straßenkreuzung nach nirgends. Ja, DAS SIND WIR - Finnen !

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.