Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Finnische Kultur bei ausländischen Touristen wenig bekannt

MEK, die Finnische Zentrale für Tourismus, hat in einer neuesten Untersuchung festgestellt, dass es MEK nicht optimal gelungen ist, ausländischen Touristen finnische Kultur näher zu bringen. Nur schwer finden sie ihren Weg zu Kulturveranstaltungen und zur Kunst und sind nur schlecht darüber informiert, wie bzw. wo sie Eintrittskarten im Vorverkauf beschaffen können. Für diese Untersuchung hat MEK ausländische Besucher finnischer Kulturveranstaltungen und Kulturstätten befragt. Was die Touristen gesehen und erlebt haben, hat sie begeistert – ein wichtiger Grund für MEK, mehr für das Produkt Kultur zu tun. Mit dem Projekt „Kulturreisen“ will MEK finnische Kulturveranstaltungen koordinieren und ist bei den Organisatoren im ganzen Land auf großes Interesse gestoßen. So dürfen auch wir hoffen, dass es künftig leichter wird, Karten für die Opernfestspiele, oder Kuhmo-Musikfestival, Porin Jazz oder Ruisrock von hier aus zu besorgen. Schon lange war in Mitteleuropa z. B. der ...

von Lea , 16.07.2011 — 2 Kommentare

MEK, die Finnische Zentrale für Tourismus, hat in einer neuesten Untersuchung festgestellt, dass es MEK nicht optimal gelungen ist, ausländischen Touristen finnische Kultur näher zu bringen. Nur schwer finden sie ihren Weg zu Kulturveranstaltungen und zur Kunst und sind nur schlecht darüber informiert, wie bzw. wo sie Eintrittskarten im Vorverkauf beschaffen können. Für diese Untersuchung hat MEK ausländische Besucher finnischer Kulturveranstaltungen und Kulturstätten befragt. Was die Touristen gesehen und erlebt haben, hat sie begeistert – ein wichtiger Grund für MEK, mehr für das Produkt Kultur zu tun. Mit dem Projekt „Kulturreisen“ will MEK finnische Kulturveranstaltungen koordinieren und ist bei den Organisatoren im ganzen Land auf großes Interesse gestoßen. So dürfen auch wir hoffen, dass es künftig leichter wird, Karten für die Opernfestspiele, oder Kuhmo-Musikfestival, Porin Jazz oder Ruisrock von hier aus zu besorgen. Schon lange war in Mitteleuropa z. B. der in Finnland so beliebte telefonische Kartenvorverkauf – möglich nur bei Anrufen aus Finnland! – ein Hindernis, das man nur über Umwege umgehen konnte.

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Otfried 23. Januar 2012 12:36

Der Vorschlag von Lea ist sehr gut. Ich habe mich schon oft darüber geärgert, dass ich zum Beispiel Konzertübertragungen im Finnischen Fernsehen nicht live mitsehen konnte. Und das mit dem Kartenvorverkauf von Deutschland aus wäre auch ein großer Fortschritt - und eigentlich eine SElbstverständlichkeit im Zeitalter der weltweit vernetzten Kommunikationswege.

Lea 17. Juli 2011 07:59

Wäre auch nicht verkehrt, wenn man sich Gedanken über die Möglichkeit der Freigabe des finnischen Fernsehens und Radios für Finnen und Finnlandinteressierte im Ausland machen würde! Auch dadurch würde sicherlich mehr Kultur nach außen getragen werden...?!

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.