Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Volkert Knudsen, finnischer Honorarkonsul in Kiel, erhält Bundesverdienstkreuz

Im Rahmen einer Feierstunde im Hamburger Rathaus ist Konsul Volkert Knudsen, geschäftsführender Gesellschafter des Schifffahrtsunternehmens Sartori & Berger mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Er wird damit sowohl für sein unternehmerisches als auch für sein breites gesellschaftliches Engagement geehrt. Konsul Knudsen hat die Entwicklung der deutschen See- und Hafenwirtschaft über mehr als vier Jahrzehnte mitgeprägt. Geboren wurde er 1939 in Hamburg als Sohn von Knud Broder Knudsen, einem schleswig-holsteinischem Unternehmer und Reeder. Volkert Knudsen begann 1957 eine Ausbildung zum Schifffahrtskaufmann in Hamburg. Der Lehrzeit schlossen sich Tätigkeiten bei verschiedenen Schifffahrtsunternehmen in Hamburg, London, Paris und Karlstad (Schweden) an. 1966 gründete er gemeinsam mit einem Geschäftspartner die Schiffsmaklerfirma Knudsen & Jordan in Hamburg. Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit engagiert sich ...

Im Rahmen einer Feierstunde im Hamburger Rathaus ist Konsul Volkert Knudsen, geschäftsführender Gesellschafter des Schifffahrtsunternehmens Sartori & Berger mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Er wird damit sowohl für sein unternehmerisches als auch für sein breites gesellschaftliches Engagement geehrt. Konsul Knudsen hat die Entwicklung der deutschen See- und Hafenwirtschaft über mehr als vier Jahrzehnte mitgeprägt. Geboren wurde er 1939 in Hamburg als Sohn von Knud Broder Knudsen, einem schleswig-holsteinischem Unternehmer und Reeder. Volkert Knudsen begann 1957 eine Ausbildung zum Schifffahrtskaufmann in Hamburg. Der Lehrzeit schlossen sich Tätigkeiten bei verschiedenen Schifffahrtsunternehmen in Hamburg, London, Paris und Karlstad (Schweden) an. 1966 gründete er gemeinsam mit einem Geschäftspartner die Schiffsmaklerfirma Knudsen & Jordan in Hamburg. Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit engagiert sich Volkert Knudsen seit Jahrzehnten ehrenamtlich für die Interessen der Schiffsmaklerbranche. Als Gründungsvorsitzender des Förderkreises Kieler Schifffahrtsmuseum e.V. initiierte er maßgeblich den Aufbau des Kieler Schifffahrtsmuseums, das sich nur wenige Meter vom Sartori & Berger-Speicher im Kieler Stadtzentrum befindet. 1985 berief die Republik Finnland Volkert Knudsen zu ihrem Honorarkonsul in Kiel, seit 2005 ist er außerdem Doyen des Konsularkorps Schleswig-Holstein. Volkert Knudsen widmet sein gesellschaftliches Engagement heute insbesondere der Förderung eines neuartigen Schulkonzepts in Kiel. Seit vielen Jahren unterstützt Konsul Knudsen die Arbeit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft in Schleswig-Holstein im Rahmen seiner Tätigkeit als Honorarkonsul der Republik. Ohne diese Unterstützung wären viele kulturelle Veranstaltungen mit Künstlern aus Finnland in Schleswig-Holstein nicht möglich gewesen. Die Deutsch-Finnische Gesellschaft gratuliert herzlich zu dieser Ehrung! Bild: Konsul Volkert Knudsen (Foto: Sartori & Berger GmbH & Co. KG).

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.