Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Lesung mit Karin Kunz-Uusitalo

Einladung zur Lesung von Karin Kunz-Uusitalo mit ihrem Buch „Wanderin zwischen drei Welten“ Karin Kunz-Uusitalo wurde 1942 in der Mark Brandenburg geboren, 1954 nach Westdeutschland „verschleppt“ und wanderte 1963 nach Finnland aus. Sie erzählt in ihrem autobiographischen Roman „Wanderin zwischen drei Welten“ von Klischees, die an der Realität zerbrechen, von Ostalgie, die niemandem nützt und einem Leben, das nie schwarz-weiß, sondern stets sehr bunt war. Die Autorin besticht durch Objektivität. Mit „Wanderin zwischen drei Welten“ gelingt ihr eine packende Reise durch die deutsche Nachkriegsgeschichte, auf der sie sich den kritischen Fragen stellt: Was war gut an der DDR? Woran haperte es im Westen? Was machen Ideologien aus Menschen? Erst in Finnland erhält sie eine Antwort darauf. Was sie in allen Welten bewahren kann, ist ihr Durchsetzungsvermögen und ihr loses Mundwerk. Mit souveränem Spott, dabei selbstkritisch und selbstironisch, nimmt die Autorin ihre ...

von DFGnews , 09.04.2012 — 3 Kommentare

Einladung zur Lesung von Karin Kunz-Uusitalo mit ihrem Buch „Wanderin zwischen drei Welten“ Karin Kunz-Uusitalo wurde 1942 in der Mark Brandenburg geboren, 1954 nach Westdeutschland „verschleppt“ und wanderte 1963 nach Finnland aus. Sie erzählt in ihrem autobiographischen Roman „Wanderin zwischen drei Welten“ von Klischees, die an der Realität zerbrechen, von Ostalgie, die niemandem nützt und einem Leben, das nie schwarz-weiß, sondern stets sehr bunt war. Die Autorin besticht durch Objektivität. Mit „Wanderin zwischen drei Welten“ gelingt ihr eine packende Reise durch die deutsche Nachkriegsgeschichte, auf der sie sich den kritischen Fragen stellt: Was war gut an der DDR? Woran haperte es im Westen? Was machen Ideologien aus Menschen? Erst in Finnland erhält sie eine Antwort darauf. Was sie in allen Welten bewahren kann, ist ihr Durchsetzungsvermögen und ihr loses Mundwerk. Mit souveränem Spott, dabei selbstkritisch und selbstironisch, nimmt die Autorin ihre Leser mit auf ihre Wanderung und beschert ihnen ungewöhnliche Erkenntnisse. Karin Kunz-Uusitalos Beschreibungen und Vergleiche sind pointiert, aber stets von einem Augenzwinkern begleitet. Freitag, der 13. April 2012, 19 Uhr Bücher Bartz, Gottfried-Claren-Str. 3, 53225 Bonn, Tel.: 0228/476006 (Linie 62, Linie 66/67; Haltestelle: Konrad-Adenauer-Platz; Parkhaus bzw. –plätze: Brückenforum oder Sankt-Josef-Hospital)

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Michaela K 11. April 2012 16:16

Wir werden die Lesung haben: Kulturerweiterung Finnland Dienstag, den 17.04.2012 Autorenlesung ab 18:00 Uhr Uni Koblenz Universitätsstr. 1 Koblenz-Metternich Raum: E 114 Eintritt: FREI JEDER KANN KOMMEN! WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Christian aus Ermsleben 11. April 2012 09:01

Wir hatten dies Lesung in Halle und Aschersleben und waren sehr begeistert. Viele Erinnerungen wurden wach - da wir ja auch alle 3 Länder kennen.... Sehr zu empfehlen

Jana Revontulet 10. April 2012 04:34

Meine Eltern waren von der Lesung ganz begeistert und haben sich das Buch ein paar Tage später gleich gekauft. Ich werde es mir bei Gelegenheit auch mal ausborgen.

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.