Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Gemeinschaftsausstellung Innen-Außen

Das Spannungsverhältnis zwischen Innen und Außen bildet den thematischen Schwerpunkt der gemeinsamen Ausstellung von Raija Jokinen, (Textil-)Künstlerin aus Helsinki, Finnland, und Britta Bode, Schmuck-Designerin aus Edenkoben, die für zwei Wochen im Edenkobener Museum gezeigt wird. Raija Jokinen überträgt in ihren Arbeiten die Polarität von „Innen“ und „Außen“ an die Schnittstelle zwischen Geist und Materie, innerem Empfinden und äußeren Körper. Britta Bode dagegen versteht die Beziehung eher als ein räumliches Gefüge. Mit ihren je spezifischen Ausgangsmaterialien – Raija Jokinen benutzt vorwiegend formbare und scheinbar fragile Pflanzenfasern, bei Britta Bodes Schmuck-Werken dominieren hartes und fest in der Form stehendes Metall und Holz – interpretieren die Künstlerinnen mit grafisch anmutenden Werken einerseits und skulpturalen Objekten andererseits dieses Spannungsfeld. Raija Jokinen wird zur Ausstellungseröffnung am 4. November aus Helsinki ...

von DFGnews , 29.10.2012 — 0 Kommentare

Das Spannungsverhältnis zwischen Innen und Außen bildet den thematischen Schwerpunkt der gemeinsamen Ausstellung von Raija Jokinen, (Textil-)Künstlerin aus Helsinki, Finnland, und Britta Bode, Schmuck-Designerin aus Edenkoben, die für zwei Wochen im Edenkobener Museum gezeigt wird. Raija Jokinen überträgt in ihren Arbeiten die Polarität von „Innen“ und „Außen“ an die Schnittstelle zwischen Geist und Materie, innerem Empfinden und äußeren Körper. Britta Bode dagegen versteht die Beziehung eher als ein räumliches Gefüge. Mit ihren je spezifischen Ausgangsmaterialien – Raija Jokinen benutzt vorwiegend formbare und scheinbar fragile Pflanzenfasern, bei Britta Bodes Schmuck-Werken dominieren hartes und fest in der Form stehendes Metall und Holz – interpretieren die Künstlerinnen mit grafisch anmutenden Werken einerseits und skulpturalen Objekten andererseits dieses Spannungsfeld. Raija Jokinen wird zur Ausstellungseröffnung am 4. November aus Helsinki nach Edenkoben kommen. Wo: Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben, Weinstraße 107, 67480 Edenkoben Ausstellungseröffnung: 4. Nov. 2012, 16 Uhr Öffnungszeiten nach der Eröffnung: 5.11. – 18. 11.2012: Mi. – Sa. 15 – 18 Uhr und So. 11 – 18 Uhr Infos zu den Künstlerinnen unter Raija Jokinen und Britta Bode Foto: pussissa © Raija Jokinen

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.