Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Ausstellung Matti Vainio - Berlin

Die Ausstellung zeigt ein breites Spektrum neuerer Arbeiten; Zeichnungen und Drucke sowie Mischungen aus diesen Techniken. Die Arbeiten von Matti Vainio greifen verschiedene Stile und Traditionen auf, er entwickelt in ihnen eine eigene Erzählung von seinem persönlichen Standpunkt aus: sie zeigen seine Sicht auf die Welt, auf Dinge und Menschen. Figurative Elemente in seinen Bildern bestehen aus Kombinationen verschiedener Stile. Sie erzeugen einen Raum innerer und äußerer Transformation. Durch solche Transformationen lernen Menschen sich selbst von einer neuen Seite kennen und integrieren diese neuen Ideen und Erkenntnisse in ihr Leben. In der inneren Transformation vereinen sich Aufmerksamkeit und unterschwellige Machtkämpfe, die er zu verstehen und in seinen Arbeiten darzustellen versucht, indem er dem stillen Wissen zuhört. Die Arbeiten sind als ein Zeichen für jenen Punkt aufzufassen, an dem seine persönliche Erfahrung der sozialen Wirklichkeit mit der ...

von DFGnews , 24.05.2015 — 0 Kommentare

Die Ausstellung zeigt ein breites Spektrum neuerer Arbeiten; Zeichnungen und Drucke sowie Mischungen aus diesen Techniken. Die Arbeiten von Matti Vainio greifen verschiedene Stile und Traditionen auf, er entwickelt in ihnen eine eigene Erzählung von seinem persönlichen Standpunkt aus: sie zeigen seine Sicht auf die Welt, auf Dinge und Menschen. Figurative Elemente in seinen Bildern bestehen aus Kombinationen verschiedener Stile. Sie erzeugen einen Raum innerer und äußerer Transformation. Durch solche Transformationen lernen Menschen sich selbst von einer neuen Seite kennen und integrieren diese neuen Ideen und Erkenntnisse in ihr Leben. In der inneren Transformation vereinen sich Aufmerksamkeit und unterschwellige Machtkämpfe, die er zu verstehen und in seinen Arbeiten darzustellen versucht, indem er dem stillen Wissen zuhört. Die Arbeiten sind als ein Zeichen für jenen Punkt aufzufassen, an dem seine persönliche Erfahrung der sozialen Wirklichkeit mit der allgemeinen, überindividuellen zusammenfällt und auseinanderläuft. Außer mit der Darstellung von Transformation in Metaphern beschäftigt er sich mit kulturellen Codes von Identität, Sexualität, Dekonstruktion und Hoffnung. Einige der gezeigten Werke sind ihrer Natur nach mehrteilig. Diese Vielteiler bestehen aus kleinen Fragmenten, die verschiedene Weltsichten zeigen, in denen der Mensch und die Gesellschaft zusammen eine mosaikartige temporale Karte bilden, in der jedes Einzelelement von Bedeutung ist. Diese Karte verbindet Augenblicke des alltäglichen Lebens von Menschen und baut sie neu zusammen, sie greift Wissenspartikel und Gefühle auf, die sich im Leben ansammeln. MATTI VAINIO, Die Transformation (zu seiner Homepage hier) Ausstellung vom 29.5.-20.6.2015, Dienstag-Samstag: 14-18 Uhr, Die Eröffnung der Ausstellung ist am 29.05.2015 um 17:00 Uhr, TOOLBOX Galerie, Koloniestraße 120, 13359 Berlin

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.