Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Rezension: Heiner Labonde/Jessika Kuehn-Velten: Åland-Inseln

Druckfrisch für den anstehenden Sommer­urlaub ist der 287 Seiten starke Reiseführer Åland-Inseln erschienen.

von dfgliest , 25.06.2017 — 0 Kommentare

Heiner Labonde/Jessika Kuehn-Velten: Åland-Inseln © Edition Elch

In praktischem Reiseformat und wunderschöner Aufmachung gibt dieses sorgfältig recherchierte Buch viele Informationen zu der autonomen finni­schen Provinz mit schwedischsprachiger Bevölkerung und damit 6.700 Inseln und Schären in der Ostsee.

Die Autoren Jessika Kuehn-Velten und Heiner Labonde, langjährige DFG-Mitglieder, sind mehr als nur „finnlanderprobt“ und geben in diesem nunmehr in 3. Auflage erschienenen Reiseführer Finnlandwissen par excellence wieder, wie auch vielfältige Tipps und Hinweise zur Reiseplanung, Feriengestaltung und Begegnungen ganz finnischer Art.

Die Gestaltung des Buches ist zweckgerecht und vor allem sehr systematisch, so dass sowohl bei der Reiseplanung im Voraus intensiv die Inselwelt Ålands erarbeitet werden kann, wie auch auf die Schnelle vor Ort wichtige Informationen sofort greifbar sind. Detailgetreu und mit vielen kleinen, nützlichen Hinweisen und ansprechender Bebilderung in Form von über einhundert Fotos überzeugt der Reiseführer durch sorgsame Recherche und Insiderwissen. Hier finden sich Einzelreisende auf Spurensuche in der Natur ebenso wieder wie Radwanderer, Sportler oder Familien mit Kindern. Verständlicherweise wird dieser Urlaubsguide daher vom Ansprechpartner des Touristenbüros der Inselhauptstadt Mariehamn als der beste und „Number One“ Reise­führer, der überhaupt über die Inselwelt geschrieben wurde, hervorgehoben, so dass er ein eindeutiges Muss für den Åland-Reisenden (oder den, der es noch werden will!), darstellt.

Heiner Labonde/Jessika Kuehn-Velten: Åland-Inseln, Edition Elch, 2017, 287 S. ISBN 978-3-937452-31-9. 22,95 Euro. Eine Rezension aus der Deutsch-Finnischen Rundschau 173 von Dr. Ulrike Klein.

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Lesung: Streifzüge durch die Kulturgeschichte Finnlands im goldenen Zeitalter

Der 30. Nordische Klang findet vom 7. bis 22. M...

Bearbeiten
DFGLiest

Surojegin: Von Fuchs, Wolf und Bär …

Pirkko-Liisa Surojegin, die bereits das Kinderb...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Jaakko Melentjeff: Die Rache des Auferstandenen

Ein neuer Krimi aus Finnland! Hier kommt die Re...

Bearbeiten
DFGLiest

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / März 2021

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsver...

Bearbeiten
DFGLiest

Deutsche Rechte für "Anni kaverinkesyttäjä" von Kaisa Paasto

Wenn man den deutsch-finnischen Büchermarkt ver...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.