Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

World Village Festival in Helsinki


Jedes Jahr im Mai begegnen sich die Kulturen der Welt in der finnischen Hauptstadt.

von MoinMoiNews , 26.05.2019 — 0 Kommentare

© Saara Kivimäki/World Village Festival


Die Welt ist ein Dorf – das ist der Grundgedanke beim World Village Festival, das am Samstag und Sonntag auf dem Bahnhofsplatz und im Park Kaisaniemi in Helsinki stattfand. Unter dem Stichwort „Klimawandel“ gab es am 25. und 26. Mai im Herzen der Stadt Konzerte, Diskussionen, Filmvorführungen, Kunstinstallationen, Literatur und Street Food aus über 30 Ländern zu erleben.

In diesem Jahr feierte das Festival bereits sein 20-jähriges Jubiläum, unter anderem mit Auftritten von Paleface & Matre, Tuure Kilpeläinen, Anne-Mari Kähärä, Seksikäs-Suklaa, VG+, Yeaboyah und dem gemischten Chor Koiton Laulu, die beim großen Jubiläumskonzert zusammen mit dem finnisch-beninesischen Helsinki-Cotonou Ensemble die Bühne bespielten und das Festival eröffneten. Ebenfalls am Samstag erörterten mehrere Diskussionsrunden unter anderem die Zukunft Europas, die Rechte von Frauen und Mädchen, das Klimabewusstsein der Jugend und die Möglichkeiten nachhaltiger Entwicklung.

Am Sonntag trat dann neben der türkischen Anthropologin und Sängerin Gaye Su Akyol und der Helsinkier Kooperation Timo Lassy Band & Ricky-Tick Big Band Brass auch die brasilianische Band Liniker e os Caramelows auf, die Funk und Soul mit brasilianischem Pop mischt. Zudem feierte Wantoks: Dance of Resilience in Melanesia auf dem Festival seine Weltpremiere: Die Dokumentation der brasilianisch-koreanischen Filmemacherin und Aktivistin Iara Lee erzählt vom Kampf der Menschen auf den melanesischen Inseln um ihre Traditionen und ihre Existenz angesichts des kolonialistischen Erbes und der Bedrohung des Klimawandels.

Trotz des starken Regens am Sonntag zählte das Festival in diesem Jahr rund 45.000 Besucherinnen und Besucher. Ob diese Zahl noch zu toppen ist, wird sich im nächsten Jahr am 23. und 24. Mai zeigen – dann unter dem treffenden Stichwort „Zukunft“.

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
Finnland News

Lange Wege und regionaler Stil


Kupferfunde aus dem Westen Finnlands zeugen v...

Bearbeiten
Finnland News

Erste Bands für die WOMEX angekündigt


Beim Eröffnungskonzert im Herbst präsentiert ...

Bearbeiten
Finnland News

Heavy Metal-Konferenz in Espoo


Zur Modern Heavy Metal Conference kommen Musi...

Bearbeiten
Finnland News

Wahl zur Miss Gay Finnland


Zum siebten Mal wurde in Helsinki eine besond...

Bearbeiten
Finnland News

34. Midnight Sun Festival in Sodankylä

Unter der Mitternachtssonne gibt es auch in ...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.