Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Erste Landesarbeitstagung der DFG Bayern e.V. unter neuer Führung

Zur ersten Landesarbeitstagung, die die neue bayerische Vorsitzende Sonja Ranki leitete, trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter der Bezirksvereine in der mittelfränkischen Stadt Dinkelsbühl

von DFGNews , 24.11.2019 — 0 Kommentare

Die Mitglieder der DFG Bayern e.V. © Hans Koppold

Der Ort war nicht zufällig gewählt – bis Anfang der 2000-er Jahre gab hier eine DFG Bezirksgruppe, hier wollte Ranki anknüpfen.

Sie hatte gehört, dass der Dinkelsbühler Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer im Jahr 2017 eine Radtour von Dinkelsbühl nach Helsinki unternommen hatte und fragte bei ihm an, ob er zur Landesarbeitstagung freundlicherweise einen Bildervortrag über seine Radtour, die über Polen, die baltischen Staaten, in die Dinkelsbühler Partnerstadt Porvoo bis nach Helsinki führte, halten würde. Dr. Hammer sagte zu und Ranki lud über die örtliche Presse interessierte Dinkelsbühler zu diesem Vortrag ein.

Jeder der anwesenden Gäste erhielt dann ein kleines „finnisches Päckchen“ mit Infomaterial und Landkarte von Finnland – erfreuliches Ergebnis war, dass die DFG Bayern nach dieser Aktion zwei neue Mitglieder aus Dinkelsbühl in ihren Reihen begrüßen konnten.

Der Verlauf der Landesarbeitstagung richtete sich natürlich nach der Tagesordnung. Es wurde neben den Tätigkeitsberichten der Vorsitzenden und des Schatzmeisters sowie dem Bericht des Schriftführers über den erfolgreichen Auftritt der DFG beim Bürgerfest von Bundespräsident Steinmeier in Berlin, auch die interessanten Arbeiten der Bezirksvereine betrachtet.

Den Schwerpunkt legte Sonja Ranki, und das möchte sie, wie sie sagte, während ihrer Amtszeit stringent weiterführen, auf die Mitgliederwerbung. Sie schlug vor, den Fokus auf junge Familien zu legen und auch über den Jugendaustausch mit verschiedenen Möglichkeiten junge Menschen für die DFG zu gewinnen. Ein Antrag ging außerdem an die Bundes-DFG  mit der Bitte auszuloten, ob es nicht möglich ist, bei einem finnischen Leihwagenunternehmen Rabatte für DFG-Mitglieder zu erhalten – Hintergrund für diese Überlegung ist die Tatsache, dass immer mehr Mitglieder, vor allem aber junge Menschen, weniger  mit der Fähre, sondern eher mit dem Flugzeug nach Finnland reisen.
Neben der konzentrierten Arbeit stand natürlich auch die Geselligkeit „auf dem Programm“ – nicht umsonst sind gerade die bayerischen DFG-ler für ihr gutes Miteinander bekannt, das auch darin Ausdruck findet, dass sie sich zweimal jährlich zu Landesarbeitstagungen treffen.

Am 21. und 22. März 2020 findet die nächste Arbeitstagung in Pommersfelden bei Bamberg statt. Die Herbsttagung wird dann in Kempten im Allgäu sein – auch hier hat sich die Vorsitzende vorgenommen, Mitglieder, die seit geraumer Zeit keinen Bezirksverein mehr vor Ort haben, einzuladen und mit ihnen über mögliche Fragen zu sprechen.

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFG News

Finnland im Blick

Finnland im Blick hat auch die „Europäische Bew...

Bearbeiten
DFG News

Autorenlesung: Miika Nousiainen Verrückt nach Schweden

VELKOMMEN / TERVETULOA / VELKOMIN / VELKOMMEN /...

Bearbeiten
DFG News

DFR 183 erscheint

In Bälde werden die DFG-Mitglieder die neue Aus...

Bearbeiten
DFG News

DFG Tournee mit den Wedding Crashers

Dieses Jahr ist es genau zehn Jahre her, seitde...

Bearbeiten
DFG News

DFG NRW mit neuem Vorstand

Am 26.10.2019 wurde in der Delegiertenversammlu...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.