Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Mit jungem Blick auf die DFG

Über 400 junge und junggebliebene Interessierte gaben uns in einer Umfrage zu den Perspektiven der DFG-Arbeit wertvolle Antworten und Anregungen. Ein Einblick in die Ergebnisse sowie ein abschließender Ausblick des Bundesvorstands.

von SusanneT , 13.07.2020 — 0 Kommentare

  • Startseite der Umfrage zur Jugendarbeit der DFG e.V. © DFG e.V.

  • Ergebniss-Diagramm zu Frage 5: Was hat dein Interesse an Finnland geweckt? © DFG e.V.

Im März starteten wir eine Online-Umfrage, um Rückmeldungen zu bekommen, wie die DFG besonders für jüngere Finnlandinteressierte attraktiver werden kann.
In den zwei Monaten, in denen die Umfrage ausgefüllt werden konnte, haben beachtliche 438 Personen teilgenommen – an dieser Stelle herzlichen Dank für diese rege Beteiligung! Mit drei Vierteln der Teilnehmenden unter 25 Jahre haben sich genau die an der Umfrage beteiligt, um deren Interessen es uns ganz besonders ging.

Sehr hilfreich war dabei die Zusammenarbeit mit den Akademischen Auslandsämtern vieler Universitäten, mit deren Hilfe die Umfrage an Studierende ging, die einen Auslandsaufenthalt in Finnland hinter sich hatten. So verwundert es auch nicht, dass ganze 75 % der Teilnehmenden angaben, noch nicht mit der Arbeit der Deutsch-Finnischen Gesellschaft vertraut zu sein. Viele von ihnen schrieben aber, dass sie sehr gerne vor oder nach dem Auslandssemester von der DFG gewusst hätten, um mit Finnland-Erfahrenen in Kontakt zu kommen. Für die Zukunft wurde daher mehrfach der Vorschlag geäußert, dass die DFG auch an den vielen deutschen Universitäten mit Finnlandkooperationen präsent ist und als Ansprechpartner für Auslandsstudierende zur Verfügung steht.

Mit einigen der 12 Fragen wollten wir erfahren, was die Teilnehmenden für eine Verbindung zu Finnland haben, zum Beispiel ob sie ein bisschen Finnisch sprechen – was für die Mehrheit der Fall war – und was ihr Interesse an Finnland geweckt hat. Dabei spielten Reisen nach Finnland für die Hälfte der Antwortenden eine Rolle. Darüber hinaus standen Schüleraustausch- oder AuPair-Aufenthalte sowie universitäre Austauschaufenthalte hoch im Kurs, genauso wie finnische Familienbeziehungen oder Bekannte oft als Anknüpfungspunkte dienen. Auch finnische Musik war für viele der Auslöser.

Im Hinblick darauf, welche Rolle die DFG als Schnittstelle für aktuelle Informationen aus und über Finnland spielen kann, wollten wir außerdem wissen, wie sich die Teilnehmenden über Neuigkeiten mit Finnlandbezug informieren. Die Top 3 der Informationsquellen sind Instagram (42 % bzw. 170 Antworten), deutsche Medien (38 %) und Facebook-Gruppen (32 %). Online-Angebote der DFG sowie Twitter, wo wir ebenfalls aktiv sind, nutzen dagegen jeweils nur ca. 5 % der Teilnehmenden.

Da die Vereinsarbeit maßgeblich von Veranstaltungen lebt (zumindest außerhalb von Pandemie-Zeiten), war es uns ein Anliegen, ein Stimmungsbild zu verschiedenen möglichen Veranstaltungsarten einzuholen. Wir haben deshalb gefragt, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Teilnehmenden an bestimmten Veranstaltungen teilnehmen würden. Der Gewinner ist: Sauna! An einem Saunabesuch würde die Hälfte „sicher“ teilnehmen, zusammengenommen mit der Antwort „eher ja“ liegen dagegen Veranstaltungen zu finnischen Fest- und Feiertagen noch weiter vorn. Auch Filmvorführungen und Vorträge sind beliebt. Am unwahrscheinlichsten ist es dagegen, dass die Teilnehmenden Metalkonzerte, Jazzkonzerte oder Buchlesungen besuchen.

Neben Fragen mit vorstrukturierten Antwortmöglichkeiten bot die Umfrage auch Platz für eigene Vorschläge und Kommentare, von denen wir erfreulich viele bekamen. Mehrfach genannt wurde dabei der Vorschlag, finnische Sprachkurse anzubieten oder zu vermitteln, insbesondere für eher fortgeschrittene Lernende und im Online-Format, um unabhängig vom Lernort zu sein (und in Anbetracht der Corona-Beschränkungen). Neben dem bereits erwähnten Wunsch nach Präsenz der DFG an Universitäten äußerten auch einige Interesse an Beratung und Unterstützung für Aufenthalte in Finnland beispielsweise in Form von Praktika oder auch für Vorhaben, ganz nach Finnland auszuwandern. Darüber hinaus wünschen sich einige von der DFG, Kontakte zu Finnischsprachigen und -lernenden herzustellen und insgesamt online und offline Vernetzungsmöglichkeiten unter Finnlandinteressierten zu stärken.

Manche, die die DFG bereits gut kannten, nutzten die Umfrage auch, um sich das Online-Forum zurückzuwünschen oder um mit einem „Weiter so!“, „Danke für eure Arbeit!“ oder „PS: Euer Stand auf dem Bürgerfest letztes Jahr war toll!“ Lob und Motivation zu geben. Vielen Dank für all die vielen wertvollen Antworten!

Die DFG und ihr Bundesvorstand möchten unbedingt mit den jungen Finnland-Interessierten, die sich die Zeit für die Umfrage genommen haben, in Kontakt bleiben. Die wertvollen Antworten der Teilnehmenden sind ein Vertrauensbeweis, den wir schnellstmöglich erwidern möchten. Sowohl als Dankeschön als auch zur Perspektivbildung hätte die DFG sehr gern zu einem langen Wochenende mit kultureller Umrahmung und zahlreichen Austauschmöglichkeiten rund um Finnland eingeladen. Leider war ein solches Vernetzungstreffen wegen der Coronabeschränkungen bisher nicht durchführbar.
Aber aufgeschoben ist auf keinen Fall aufgehoben!!! Wir möchten unbedingt die Vernetzung von Finnlandinteressierten fördern. Teilnehmende, die noch nicht ihre Kontaktdaten hinterlassen haben, können sich auch an die Bundesgeschäftsstelle (DFG@DFG-eV.de) wenden. Bis ein Vernetzungstreffen für junge Finnlandinteressierte möglich sein wird, würden wir sehr gern mit Informationen und der DFG-Rundschau danken. Lasst uns auch zukünftig in Kontakt bleiben und auf die Sache zurückkommen – Ollaan yhteydessä jatkossakin ja palataan asiaan!

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
Finnland News

In 20 Jahren nur noch halb so viele Schulen?


Die nationale Bildungsbehörde hat in einer St...

Bearbeiten
Finnland News

Strom aus dem Moor


Eine kleine Serie zum finnischen Umgang mit U...

Bearbeiten
Finnland News

Finnische Museen verzeichnen weiter Besuchsrekorde


Auch in Corona-Zeiten ist die finnische Begei...

Bearbeiten
Finnland News

Finnische Kohlekraft in Deutschland


Eine kleine Serie zum finnischen Umgang mit U...

Bearbeiten
Finnland News

Das Bargeld retten

In Finnland und besonders in Schweden wird imme...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.