Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Reform der Glücksspiele in Finnland: Das Monopol der Regierung wird verstärkt, aber Spielautomaten bleiben bestehen

Die vom Parlament gerade verabschiedete Reform der Glücksspiele soll zur Abnahme der Spielsuchtprobleme beitragen, aber der Dienst Peluuri findet die Maßnahmen nicht ausreichend.

von Fantine B. , 04.10.2021 — 0 Kommentare

Durch die neue Reform ist jetzt Werbung für Glücksspielautomaten und Casinospiele verboten. © Veikkaus

Schon seit einigen Jahren ist man in Finnland auf die Probleme von Spielsucht aufmerksam geworden. 2004 wurde der Dienst Peluuri gegründet, um Menschen dabei zu helfen, gegen ihre Spielsucht anzukämpfen.

Dieses Jahr wurde außerdem ein neues Gesetz verabschiedet, dessen Ziel es ist, diese Probleme zu vermindern, aber auch, das Monopol der finnischen Regierung auf Glücksspiele durch das Unternehmen Veikkaus zu verstärken.

Der Zugang zu ausländischen Glücksspielunternehmen wird eingeschränkt, indem die Bezahlung an Unternehmen, die dem finnischen Glücksspielgesetz nicht folgen, verhindert wird.

Darüber hinaus ist Werbung für Spielautomaten und Casinospiele jetzt verboten. Auch Privatpersonen, wie Influencer:innen oder Blogger:innen, können eine Geldstrafe bekommen, wenn sie für diese Spiele werben. Außerdem muss man sich ab nächstem Jahr bei Spielautomaten anmelden, um diese benutzen zu können. Durch das Unternehmen Veikkaus werden die Daten verfolgt und Menschen können auf schädliches Spielen hingewiesen werden. Allerdings werden Spielautomaten nicht verboten oder deren Anzahl verringert.

Die Chefin von Peluuri, Inka Silvennoinen, zeigte sich enttäuscht von dieser letzteren Entscheidung, denn gerade Spielautomaten können Spielsucht verursachen und fördern. Peluuri hatte sich schon früher darüber geäußert, dass Automaten aus der alltäglichen Umgebung, wie Läden und Kiosken, weggenommen werden sollten. Der zusätzliche Schritt durch die obligatorische Anmeldung bei der Anwendung von Spielautomaten sei eine gute, aber nicht ausreichende Maßnahme.

Inka Silvennoinen bedauert, dass die wirtschaftlichen Interessen dem Wohlergehen der Menschen bevorzugt wurden.

Mit den Einnahmen von Veikkaus werden öffentliche Dienstleistungen, v.a. im sozialen und gesundheitlichen Bereich, wie z.B. Peluuri selbst, sowie kulturelle Einrichtungen finanziert.

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.