Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Auszeichnung für Prof. Dr. Marja Järventausta

In Anerkennung ihrer bedeutenden Verdienste um die Förderung der Kenntnisse der finnischen Sprache und Kultur in Deutschland wurde Prof. Dr. Marja Järventausta mit dem Ritterkreuz I. Klasse des Ordens der Weißen Rose von Finnland ausgezeichnet.
Die Botschafterin von Finnland in Deutschland Anne Sipiläinen überreichte Prof. Järventausta den Orden am 13. Januar 2023 in Köln.

von SusanneT , 23.01.2023 — 0 Kommentare

Die Botschafterin von Finnland in Deutschland Anne Sipiläinen überreicht Prof. Järventausta den Orden. © Elena Brandenburg

Pressemitteilung der Botschaft von Finnland in Berlin vom 16.01.2023 (hier abrufbar auf deutsch und auf finnisch)

Prof. Dr. Marja Järventausta (geb. 1956 in Hämeenlinna) hat bereits über zwan­zig Jahre die Kenntnisse der finnischen Sprache und Kultur in Deutschland ge­fördert. In der Finnischen Abteilung des Instituts für Nordische Philologie – des heutigen Instituts für Skandinavistik/Fennistik – lehrte Järventausta seit 1999 finnische Sprache und Literatur an der Universität zu Köln. Neben ihrer Lehr­tätig­keit hat sie überdies mit großem Erfolg zahlreiche Veranstaltungen und Kon­fe­ren­zen zum Thema finnische Sprache und Kultur organisiert. Von ihrer Ausbildung her ist Järventausta Diplom­übersetzerin und Dr. phil. Sie studierte zu­nächst in Tampere und anschließend an der Universität Jyväskylä, wo sie dann auch promovierte. Sowohl vor als auch nach ihrer Pro­motion weilte Järventausta als Stipendiatin in Deutsch­land, gefördert durch den DAAD und die Humboldt-Stiftung. Vor Ihrem Umzug nach Deutschland im Jahre 1999 war sie Professorin für Deutsch an den Uni­ver­sitäten Jyväskylä und Joensuu.

Das Fach Fennistik an der Universität zu Köln in seiner jetzigen Form ist das Ergebnis von Järventaustas weitsichtigen Aufbau- und Entwicklungsarbeit. Darüber hinaus hat sich Järventausta für das Netzwerk der Finnischlehrenden an den Uni­versitäten im deutschsprachigen Raum (Suosa) mit Engagement eingesetzt. Seit Jah­ren arbeitet Järven­tausta eng mit dem Finnland-Institut in Deutschland im Rah­men von gemeinsamen Seminaren und Literatur­veranstaltungen zusammen. Außer­dem ist sie in verschiedenen wissenschaftlichen Veranstaltungen des Instituts auf­ge­treten und hat das Institut mit ihrer Expertise in Fragen über Finnland, finnische Kultur­geschichte, Sprachwissenschaft und Literatur unterstützt.

Järventausta gehört auch zu den Initiatorinnen des FI-DACH-Netzwerks, in dem Fachleute der Fennistik, Finnougristik und Ger­­manistik aus Finnland und dem deutschsprachigen Raum zu Symposien zusam­men­­­kommen. Auf der lokalen Ebene ist Järventausta in der Deutsch-Finni­schen Gesellschaft in Köln aktiv gewesen und sie hat auch im Kuratorium der Deutsch-Finnischen Gesellschaft mitgewirkt.

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.