Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Konzert mit Mari Kalkun (Estland) & Maija Kauhanen (Finnland)

Zwei eher wenig beachtete Jubiläen liegen in diesem Tagen nah beieinander: Am 6. Dezember 2017 feiert Finnland 100 Jahre Unabhängigkeit und staatliche Eigenständigkeit. Nur wenige Wochen später, am 24. Februar 2018, begeht Estland, der kleinste und nördlichste Staat des Baltkums, dasselbe Jubiläum. Ein guter Anlass, zwei herausragende Künstlerinnen dieser beiden Länder einzuladen, die in einem gemeinsamen Konzert fnnische und estnisch-baltsche Lieder, Balladen und Musik vorstellen. Mari Kalkun, die 'musikalische Botschaferin' Estlands (Gesang, 12-Seiten Kantele aus Estland), trift auf die junge Finnin Maija Kauhanen (Gesang, Kantele aus Saarijärvi), die mit ihrer One-Woman-Band gerade zum »Newcomer of the Year« bei der Ethnogala in Helsinki gekürt wurde: 10. Dezember 2017 in Dresden, Staatsschauspiel, Kleines Haus, 20 Uhr (Eintritt 18 €, erm. 14 €)* 11. Dezember 2017 in Berlin, Kulturbrauerei, Maschinenhaus, 19 Uhr (Eintritt VVK 17 €, AK 20 €)* * ...

von DFGnews , 30.11.2017 — 0 Kommentare

<strong>MARI KALKUN</strong> ist Sängerin, Musikerin und Komponistin aus dem Süden Estlands. In ihrer Musik finden sich zahlreiche Bezüge zu ihrer Heimat, wo sie mit ihrer Familie mitten im Wald in der Natur lebt. Sie singt in ihrem süd-estnischen Dialekt Võro und verarbeitet eigene Erlebnisse im Stil traditioneller Volkslieder. Ihre sanfte, fesselnde Stimme vermag es, die Atmosphäre bei ihren Auftritten faszinierend und persönlich zu gestalten und ihre Zuhörer in der für sie völlig fremden Sprache zum mitsingen zu bewegen – ganz in der Traditon der berühmten Gesangkultur des estnischen <i>Regilaul</i> bzw. <i>Runosong</i>.

Mari Kalkun hat einen Abschluss in »Traditonellem Gesang« der »Estnischen Akademie für Theater und Musik«, sie wurde 2013 bei den Estnischen »Ethno Music Awards« zur besten Sängerin Estlands gewählt. Ihr Album »Tiiilo« (Deutsche VÖ 2016, Nordic Notes) mit ihrer Band <i>Runorun</i> wurde 2016 sowohl in Estland als auch in Finnland für das »Best Album« bei den Music Awards nominiert. Ihr neues Album »Ilmamõtsan« wird in Deutschland Anfang Anfang 2018 bei Nordic Notes erscheinen. <a href='https://www.marikalkun.com/' target='_blank'><strong>www.marikalkun.com</strong></a>


<strong>MAIJA KAUHANEN</strong> gilt in ihrer Heimat Finnland als veritable One-Woman-Band. Sie spielt auf einer – von ihrem Vater in der hauseigenen Garage gebauten – Saarijärvi-Kantele, indem sie ein kleines hölzernes Stöckche als Plektrum verwendet. Gleichzeitg bedient sie ein selbstgebautes Schlagzeug und singt mit ihrer starken, klaren Stimme dazu. Nicht überraschend, dass die junge, charismatische Komponistin und Mult-Instrumentalistin vor kurzem bei der ersten fnnischen Ethnogala (kansanmusiikki.fi/ethnogala) den Preis als »Newcomer of theYear« gewonnen hat!

Maija Kauhanen ist außerdem Mitglied weiterer Ensembles, darunter Mari Kalkuns Band »Runorun«, ferner »Okra Playground« und »Rönsy« und sie ist Sängerin der Popband »Malmö«. Ihr erstes Soloalbum ist gerade erschienen und trägt den schönen Namen »Raivopyörä« (übersetzt etwa: »Wütender Wirbel«, VÖ 2017, Nordic Notes). Es wurde vom preisgekrönten walisischen Produzenten Colin Bass produziert. <a href='https://www.maijakauhanen.com/' target='_blank'><strong>www.maijakauhanen.com</strong></a>

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
Veranstaltungen

SOUNDBREAKER von Kimmo Pohjonen - Premiere am 23.02.18 in Hamburg

SOUNDBREAKER portraitiert den finnischen Akkord...

Bearbeiten
Veranstaltungen

Diskussion: Pro und contra Grundeinkommen

Unter dem Titel "Happy und frei oder faul und t...

Bearbeiten
Veranstaltungen

Der Fotopionier I.K. Inha

I.K. Inha war zeitlebens ein widersprüchlicher,...

Bearbeiten
Veranstaltungen

Ella und das große Rennen bei der SchulKinoWoche Baden-Württemberg

Hei alle Ella-Freunde in Baden-Württemberg!
"E...

Bearbeiten
Veranstaltungen

SOUNDBREAKER in der Elbphilharmonie und im Kino

Im Februar/März wird der finnische Ausnahme - A...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.