Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Literaturkonferenz in Rostock: Reading the Baltic | Die Ostsee lesen

Internationale Literaturkonferenz und Lesefest der Ostseeanrainer vom 13. – 16. September 2018 in Rostock.

von DFGliest , 10.08.2018 — 0 Kommentare

© Staack

Im Umfeld der 800-Jahr-Feier der Hansestadt Rostock und vor dem Hintergrund neu aufflackernder Spannungen soll die Ostsee als ein gemeinsamer kultureller Raum neu erfahrbar werden: in Lesungen, einer internationalen Konferenz, einer Anthologie und der vielsprachigen, offen zugänglichen Online-Bibliothek virtual Baltic Sea Library wird ein interkultureller Ostsee-Kanon präsentiert und diskutiert.

„Die Ostsee lesen“ bringt Schriftsteller, Übersetzer, Literaturvermittler und Publikum zusammen, um die Bedeutung der Region und ihres Zusammenhalts in einem komplexeren Europa zu verhandeln: Gibt es eine gemeinsame Identität über historische wie aktuelle Konflikte und nationale Grenzen hinweg? In welchem Verhältnis stehen Literatur, Identität und Nationalismus?
 

 
 

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Jari Järvelä: Trilogie

Die ersten beiden Bände der Metro Thriller-Tril...

Bearbeiten
DFGLiest

Minna Canth wird 175

Im Jahr 2019 feiert Finnland 175 Jahre Minna Ca...

Bearbeiten
DFGLiest

Finlandia-Preis 2018 an Olli Jalonen


Der Finlandia-Preis 2018 geht an Olli Jalonen...

Bearbeiten
DFGLiest

Eino Leino - Lyrikband erschienen

Wer finnische Lyrik mag, kennt den Namen Eino L...

Bearbeiten
DFGLiest

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / Oktober 2018

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsver...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.