Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Hello Ruby von Linda Liukas

Mit den "Hello Ruby"-Büchern von Linda Liukas kann man auf die wundersamste Weise etwas über Technik, Computer und Codes  lernen.

von DFGliest , 18.08.2018 — 0 Kommentare

Imagination © Linda Liukas

Die Titelfigur Ruby ist ein kleines Mädchen mit sehr viel Fantasie und dem Wissen, dass auch die größten Probleme nur aus vielen kleinen Aufgaben bestehen. 

Gemeinsam mit Ruby und ihren Freunden gehen Kinder auf eine Abenteuerreise, auf der sie mittels Geschichten  und Übungen in die Grundlagen des "Computational Thinking" eingeführt werden. Zum Buch gibt es Übungen, Spiele und Apps. Hello Ruby eignet sich für Kinder ab fünf Jahren – doch können auch Erwachsene vielleicht noch etwas dazulernen!

Linda Liukas ist bekannt als Pippi Langstrumpf der Technologiebranche, die die Mädchen und Frauen mitnehmen möchte in die von Männern dominierte Computerwelt, schrieb yle.fi in einem Interview. Liukas ist überzeugt, dass  Projekte, die darauf abzielen, Kinder (insbesondere Mädchen) näher an die neuen Technologien und ihre Anwendungsmöglichkeiten heranzuführen elementar notwendig sind. Es geht um eine ganze Generation von Kindern, die Code so verwenden werden, wie unsere Generation Wörter verwendet. Code würde in der Zukunft die erste Fremdsprache sein. Daher ist es dringend notwendig, dass die Menschen das ABC der Programmiersprachen beherrschen.

Die Idee zu Hello Ruby wurde zuerst auf Kickstarter, der US-amerikanischen Crowdfunding-Plattform, vorgestellt. Der Betrag von 10.000 US-Dollar, der mit der Kampagne gesammelt werden sollte, war nach kaum mehr als drei Stunden bereits übertroffen. Im weiteren Verlauf wurde sie zur erfolgreichsten Kinderbuch-Kampagne der Kickstarter-Geschichte.

Linda Liukas (geb. 1986) ist Programmiererin, Geschichtenerzählerin und Illustratorin und kommt aus Helsinki. Sie hat Wirtschaftswissenschaften, Design und Ingenieurwesen an der Aalto Universität sowie Produktentwicklung an der Stanford University studiert. 2013 wurde ihr der Ruby Hero Award verliehen (der wichtigste Preis innerhalb der Ruby-Programmierergemeinschaft). Die europäische Kommission verlieh ihr den Digital ChampionTitel und 2017 bekam sie für ihr Hello Ruby-Buch den chinesischen DIA Gold-Preis. Seit August 2018 hat sie die Ehrendoktorwürde der Universität Tampere inne. Linda Liukas ist auch Mitgründerin der 2010 gegründeten Rails Girls, das Workshops für Mädchen über Code anbietet.

Bisher sind auf Deutsch zwei Bände im Bananenblau Verlag erschienen: Hello Ruby | Die Reise ins Innere des Computers  (ISBN 978-3-946829-08-9) und Hello Ruby | Programmier dir deine Welt (ISBN 978-3-946829-04-1). Der dritte Band Hello Ruby | Expedition ins Internet (ISBN 978-3-946829-23-2) erscheint am 5.10.2018.

 

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

In memoriam Arto Paasilinna 20.4.1942–15.10.2018

Der finnische Autor Arto Paasilinna ist tot. Wi...

Bearbeiten
DFGLiest

Sommerbuch von Tove Jansson wird verfilmt

Wie auf der offiziellen Moomin.com-Webseite ber...

Bearbeiten
DFGLiest

Miska Rantanen: Kalsarikänni

Ein Wort geht um die Welt "Kalsarikänni". thisi...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Hiltrud Baier: Helle Tage helle Nächte

Hier die bereits angekündigte Rezension aus der...

Bearbeiten
DFGLiest

FILI stellt aktuelle finnische Literatur vor

Pünktlich zu den herbstlichen Buhmessen hat FIL...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.