Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Eino Leino - Lyrikband erschienen

Wer finnische Lyrik mag, kennt den Namen Eino Leino. Endlich hat nun auch das deutsche Lesepublikum die Möglichkeit, Gedichte dieses großen Dichters zu geniessen.

von dfgliest , 26.11.2018 — 1 Kommentar

Eino Leino: „Doch ein Lied steht über allen ...“ © Verlag Dr. Kovac GmbH, Hamburg

Der Herausgeber Manfred Stern widmet sein Band "Eino Leino „Doch ein Lied steht über allen...“ Ausgewählte Gedichte Finnisch und Deutsch" dem 100. Jahrestag der 1917 proklamierten Unabhängigkeit Finnlands, der 2017 im Verlag Dr. Kovac GmbH erschienen ist.

Dieser zweisprachige finnisch-deutsche Sammelband enthält über siebzig lyrische Gedichte des finnischen Nationaldichters Eino Leino (1878–1926). Die überwiegende Mehrzahl der Gedichte wurde von Manfred Stern ins Deutsche übertragen und ist hier erstmalig in deutscher Sprache veröffentlicht.
Als zusätzliche Leckerbissen findet der Leser auch die Übertragungen dreier Gedichte aus dem Finnischen ins Lateinische. Diese Übertragungen entstammen der Feder von Teivas Oksala und Tuomo Pekkanen.
Gelegentlich schrieb Eino Leino auch Gedichte auf Deutsch und auf Schwedisch. Der Band gibt eines seiner deutschen Gedichte zusammen mit dessen Übersetzung ins Finnische wieder. [ Verlag Dr. Kovac]

Eino Leino: „Doch ein Lied steht über allen ...“ Ausgewählte Gedichte Finnisch und Deutsch, Verlag Dr. Kovac GmbH, Hamburg 2017, 176 S., ISBN 978-3-8300-9510-1, 18,80 Euro

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / August 2019

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsver...

Bearbeiten
DFGLiest

Deutsche Rechte für das vierte Hello Ruby-Buch von Linda Liukas

Mit ihren Geschichten mit der Titelfigur Ruby m...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Gerhard und Eevi Schmid-Nurminen: Der Steg

Im Heiner Labonde-Verlag ist Der Steg von Gerha...

Bearbeiten
DFGLiest

Eve Hietamies: "Windelvollkatastrophe" erscheint im November

Die Tochter der in Finnland sehr bekannten und ...

Bearbeiten
DFGLiest

Deutsche Rechte für "Jääkarhujen matka" von Tuula Pere

Wie bei FILI (finnische Literatur-Exportorganis...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Jana Revontulet 27. November 2018 04:54

Zum Herausgeber: Manfred Stern wohnte in Halle an der Saale und war ein Autodidakt im Erlernen von Sprachen. Seine Liebe zu Finnland entwickelte sich schon vor Jahrzehnten und schien unendlich. Leider ist Herr Stern Anfang 2018 verstorben.

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.