Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Rezension: Eino Leino: „Doch ein Lied steht über allen ...“

Der Herausgeber Manfred Stern widmete sein Band "Eino Leino „Doch ein Lied steht über allen...“ Ausgewählte Gedichte Finnisch und Deutsch" dem 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Finnlands. Lesen Sie hier die Rezension von Siegfried Breiter in der Deutsch-Finischen Rundschau.

von dfgliest , 30.12.2018 — 0 Kommentare

Eino Leino: „Doch ein Lied steht über allen ...“ Ausgewählte Gedichte Finnisch und Deutsch © Verlag Dr. Kovac GmbH

Lyrik fristet ein Nischendasein – wer liest schon Gedich­te? Und wer lässt sich schon auf Gedichte in einer Fremdsprache ein? So nimmt es kaum wunder, wenn selbst erfahrene Finnlandreisende zwar die monumentale Statue auf Helsinkis Esplanade kennen, aber mit dem Namen Eino Leino wenig bis nichts anzufangen wissen.

Erschienen auch einige Gedichte aus Leinos Hauptwerk Helkavirsiä als Helka­lieder 1943 auf Deutsch (siehe DFR 118, S. 18f), so dürfte Leino in unserem Leserkreis doch allenfalls durch die Vertonun­gen, insbeson­de­re in der Interpretation durch Vesa-Matti Loiri, bekannt sein – allen voran die Titel Nocturne, Lapin kesä oder Hymni tulelle.

Wie schön, dass als Beitrag zum Jubilä­ums­jahr Suomi 100 über siebzig Gedichte Leinos auf Deutsch erschienen sind. Übertragen hat sie Manfred Stern, dem höchs­tes Lob dafür gebührt, die gebundene Sprache überwiegend auch bei der Übertragung erhalten zu haben. So erschließen sich die Gedichte inhaltlich und Reim­schema und Musikalität der finni­schen Originalverse kommen ebenfalls zur Wirkung.

An Frau X. ist der Titel eines Gedichts, das Leino 1921 in deutscher Sprache verfasst hat und das in den Band (auch in finnischer Übertragung durch Aarre Peltonen) aufgenommen wurde. Latinisten wird es freuen, drei Gedichte auch in lateinischer Sprache lesen zu können, darunter das bereits genannte Nocturne, dessen Anfangsverse in den drei Sprachen so klingen und als Kostprobe dienen:

Ruslinnun laulu korvissani, /tähkäpäiden päällä täysikuu;

In meinem Ohr der Rallen Gesang / Der Vollmond zieht seine Bahn entlang

Supra spicas – cantat philomena – / pendet caelo luna lucida

Yksi on laulu ylitse muiden: Ein Vers aus dem Gedicht Väinämöisen laulu hat diesem Band den Titel gegeben. Überschwänglich möchte man sagen, diese Lieder stehen über allen! Deutschsprachigen Lyrik- und Eino-Leino-Freunden eröffnet die Gedichtesammlung zusammen mit dem kundigen Vorwort von Osmo Pekonen endlich den Zugang zu vielen Perlen aus dem Werk dieses gro­ßen finnischen Poeten. 

Eino Leino: „Doch ein Lied steht über allen ...“ Ausgewählte Gedichte Finnisch und Deutsch, Verlag Dr. Kova? GmbH, Hamburg 2017, 176 S., ISBN 978-3-8300-9510-1, 18,80 Euro. Eine Rezension in der Deutsch-Finnischen Rundschau 179 von Siegfried Breiter.

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Katja Pantzar: Sisu

Sisu, zu Deutsch Ausdauer, Beharrlichkeit und Z...

Bearbeiten
DFGLiest

Wieder geht ein Wort aus Finnland um die Welt: hän !

Die Finnen machen der Welt ein Geschenk: Sie sc...

Bearbeiten
DFGLiest

Überarbeitet: Fettnäpfchenführer Finnland von Gudrun Söffker

Der Fettnäpfchenführer Finnland. Wenn der Fisch...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Arto Paasilinna: Für eine schlechte Überraschung gut

Hier die Rezension von "Sotahevonen" (dt. Krieg...

Bearbeiten
DFGLiest

Literaturpreis der Europäischen Union - EUPL - an Piia Leino

Aus Finnland waren vier Autorinnen und Autoren ...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.