Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

19. März: Tag der Gleichberechtigung in Finnland

Zu Ehren der Schriftstellerin, Sozialaktivistin und Frauenrechtlerin Minna Canth feiert man in Finnland den 19. März als Tag der Gleichberechtigung .

von dfgliest , 19.03.2019 — 0 Kommentare

Emoji "Girlpower" © BusinessFinland

Minna Canth (1844 - 1897) war die erste bedeutende finnische Autorin und sie gilt als die wichtigste Autorin des finnischen Realismus. Das Leben dieser außergewöhnlichen Frau jährt sich in diesem Jahr zum 175 Mal. Seit 2007 feiert man in Finnland ihren Geburtstag, den 19. März, als Minna Canth-Tag und Tag der Gleichberechtigung.

Minna Canth war viel mehr als eine berühmte Autorin. Sie war Frauenrechtlerin und Kämpferin für die Rechte der Armen, sie war eine clevere Unternehmerin, Mutter von sieben Kindern und eine Person des öffentlichen Lebens, deren Wort Gewicht hatte. Sie beobachtete die Gesellschaft kritisch und wollte sie verbessern. Sie wusste, dass das Leben ohne gute Bildung kaum zum Erfolg führt und förderte deswegen die finnischsprachige Bildung und die Möglichkeit für Mädchen Schulen zu besuchen.

In "Minnas Salon" in Kuopio versammelten sich finnische Kulturgrößen und junge Künstler, um über internationale Bewegungen zu diskutieren. Personen aus dem kulturellen leben gehörten zu diesem Kreis ebenso wie junge Autoren, die Canth förderte. Wichtige Autoren und Künstler wie z.B. Karl August Tavaststjerna, Jean Sibelius, Akseli Gallen-Kallela sowie Mitglieder der Künstlerfamilie Halonen gingen dort ein und aus.

Der Minna Canth-Verein informiert auf seiner Webseite über das Leben und die Person von Minna Canth (auf Finnisch und Schwedisch).

Einige Werke von Minna Canth sind auf Deutsch erschienen, beispielsweise veröffentlichte der Verlag 28 Eichen 2008 die wichtigsten Arbeiten von Minna Canth, einige davon erstmals in deutscher Übersetzung. Hier nachschauen

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Deutsche Rechte für "Jäätelökauppias" von Katri Lipson

Katri Lipson (geb. 1965) ist Ärztin in Helsinki...

Bearbeiten
DFGLiest

Leena Lander: Die Gesichter des Meeres

Als zehnter Roman in deutscher Übersetzung der ...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Siina Tiuraniemi: Frischluftvergiftung bei Minus 20 Grad

Im Januar 2018 erschien bei dtv  "Kukkia B...

Bearbeiten
DFGLiest

Frankfurter Buchmesse 16. - 20. Oktober

... und natürlich - tietysti - ist Finnland wie...

Bearbeiten
DFGLiest

Das Licht in deinen Augen von Tommi Kinnunen

Ab heute im Buchhandel erhältlich!

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.