Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Buchpräsentation: Runar Schildt, Der Hexenwald

Am Donnerstag, 11. April 2019, 19.00 Uhr, findet im Finnland-Institut in Deutschland, Friedrichstr. 153 a, 10117 Berlin, eine Buchpräsentation mit Literaturgespräch über Der Hexenwald von Runar Schildt statt.

von DFGliest , 07.04.2019 — 0 Kommentare

Runar Schildt: Der Hexenwald © Verlag edition sonblom

Verlegerin Dr. Edda Baußmann/Edition Sonblom, und die Grafikerin und Illustratorin Franziska Neubert sind im Gespräch mit Fanny Thalén vom Finnland-Institut.

Die Edition No. 7 des Verlages Edition Sonblom zu Finnland widmet sich dieser Erzählung des großen finnlandschwedischen Autors Runar Schildt (1888-1925).

Aus dem Inhalt: Finnland 1918, nur kurze Zeit nach dem Bürgerkrieg: Der mittellose Schriftsteller Jacob Casimir erhält für den Sommer Unterkunft auf dem Landsitz seiner wohlhabenden adeligen Verwandtschaft. Doch selbst dort bleibt er ein Außenseiter und zudem gefangen in einer Schreibblockade. Geplagt von Selbstzweifeln und in ständiger Reflexion seines Umfelds, doch betört von der finnischen Seenlandschaft ringsum, sucht Jacob Casimir auf seinen einsamen Ausflügen mit dem Kanu nach Inspiration für seinen neuen Roman. Seine Liebe zu der verheirateten Veronica lässt schließlich den Entschluss in ihm keimen, gemeinsam mit ihr fortzugehen und alles hinter sich zu lassen.

Die Übersetzung des Werkes stammt von Gisbert Jänicke. Aldo Keel beleuchtet in seinem Nachwort die Einzigartigkeit, mit der Runar Schildt jene Zeit des finnischen Umbruchs und das Motiv des existentiellen Scheiterns beschreibt.
Franziska Neubert, schon vielfach ausgezeichnet für ihre außergewöhnliche und unverwechselbare Buchgestaltung, schuf exklusiv für diese Edition einen Zyklus mehrfarbiger Holzschnitte, die die finnische Seenlandschaft zu einem Hauptprotagonisten der Erzählung machen.

Bitte Voranmeldung unter info@finstitut.de oder der Rufnummer 030-40 363 18 90

Runar Schildt: Der Hexenwald
Verlag edition sonblom; Weiße Reihe - No. 7, Münster 2018
Hrsg.: Edda Baußmann & Annette D. Gresing
Farbholzschnitte: Franziska Neubert
Nachwort: Aldo Keel
Auflage: 300 Exemplare
ISBN:  978-3-9815582-6-5

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Miska Rantanen: Kalsarikänni

Hier die angekündigte Rezension von „Kalsarikän...

Bearbeiten
DFGLiest

Das Licht in deinen Augen ("Lopotti") von Tommi Kinnunen erscheint im September

Wie DFGliest berichtet hat, hat der Penguin Ver...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Tove Jansson: Das Puppenhaus


Saskia Geisler von der Redaktion der Deutsch-...

Bearbeiten
DFGLiest

Kinder aufgepasst! Mörkövahti von Tuutikki Tolonen erscheint auf Deutsch

Nach Monsternanny - Eine ungeheuerliche Überras...

Bearbeiten
DFGLiest

Im September erscheint ein neuer Roman von Sofi Oksanen

Koirapuisto (Der Hundepark) heißt das neue Werk...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.