Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Premiere von "Tove" 2020

Der erste Film über das Leben der weltberühmten finnland-schwedischen Autorin und Künstlerin Tove Jansson kommt 2020 auf die Leinwand.

von dfgliest , 07.07.2019 — 0 Kommentare

© Moomin Characters™

Der Schwerpunkt des Films liegt in der Zeit als Tove Jansson die ersten Mumin-Bücher schrieb, sie sich das erste Mal in eine Frau verliebte und sie erste Anzeichen von dem kommenden weltweiten Ruhm der Mumin-Bücher erlebte.

Tove heißt der Film und er wird schwedisch-sprachig - so wie Tove Jansson selbst - sein. Die Drehorte sind vor allem Toves Heimatstadt Helsinki und andere zentrale Orte  aus ihrem Leben.

Der Film erzählt dem Publikum die unbekannte Geschichte über Tove Jansson als Künstlerin, Liebende, Autorin und Ikone. Es sind die Nachkriegsjahre in Helsinki, die Toves Leben sehr prägten. Es geht um den Kampf für die Anerkennung ihrer Kunst und um ein leidenschaftliches, bisexuelles Drama um drei Menschen, das auch die weltberühmten Mumin-Geschichten beeinflusste.

”Wir sind erstaunt über das große Interesse zu diesem Film. Alle, mit denen wir über das Vorhaben gesprochen haben, haben ähnlich reagiert: Sie sagten Tove Jansson zu lieben und sehr froh zu sein, dass über sie endlich ein Film gemacht wird. Dabei ist egal, ob die Person aus Finnland, den nordischen Ländern oder von woanders stammt.” berichtet Andrea Reuter von Helsinki-Film.

Sophia Jansson, Vorstandsvorsitzende und künstlerische Leiterin von Moomin Characters: "Wir sind sehr froh darüber, dass über Tove ein Film gedreht wird und, dass er über eine Zeit in Toves Leben berichtet, worüber man nicht viel weiß. Es ist wichtig zu merken, dass es um ein Drama- und nicht Dokumentfilm geht, aber wir finden es toll, dass die Produzenten sich entschlossen haben sich auf die junge Tove zu konzentrieren.
Mit Spannung wird nun auf die Nominierung der Schauspieler gewartet.

Tove, der im Herbst 2020 in die Kinos kommt, wird produziert von Andrea Reuter und Aleksi Bardy von Helsinki-Film. Regie führt Zaida Bergroth. Die Dreharbeiten beginnen im November 2019 in Finnland.

Quelle: Moomin Characters™

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Linda Liukas: Expedition ins Internet

Im Herbst 2018 erschien im Verlag Bananenblau d...

Bearbeiten
DFGLiest

Sommerzeit ist Lesezeit!

Ob am Strand oder im Schwimmbad: Es ist Zeit zu...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Die Blaubeerdetektive. Gefahr für den Inselwald!

Im Februar erschien beim dtv der finnische Kind...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Miika Nousiainen: Verrückt nach Schweden

Hier die Rezension über Miika Nousiainens "Vade...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.