Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Rezension: Linda Liukas: Die Hello Ruby-Reihe

Die finnische Autorin Linda Liukas möchte mit ihren Hello Ruby-Büchern Kindern, vor allem Mädchen, Computer und ihre Funktionsweise spielerisch näher bringen.
Lesen Sie dazu die Rezension von Saskia Geisler aus der Redaktion der Deutsch-Finnischen Rundschau.


von dfgliest , 04.12.2019 — 0 Kommentare

Beispielbild: Linda Liukas: Hello Ruby. Expedition ins Internet © Bananenblau

Computer bestimmen mehr und mehr unsere Lebenswelt und unseren Alltag. Zwar wissen wir oftmals, wie die Geräte zu bedienen sind, nicht aber, wie sie eigentlich funktionieren. Linda Liukas findet, dass sich das ändern muss – und zwar vor allem bei Kindern. Mit ihrer Hello Ruby-Reihe hat sie Bücher für Kinder ab 4 bzw. 5 Jahren entwickelt, die spielerisch an das Thema heranführen.

Die drei Bände wenden sich jeweils einem spezifischen Teil der Computerwelt zu. Im ersten Band lernt Ruby das Innere des Computers kennen, später nähert sie sich dem Programmieren an und im dritten Band werden die Funktionsweisen des Internets erklärt. Wichtig ist dabei, dass beispielsweise keine konkrete Programmiersprache gelehrt wird. Vielmehr geht es Liukas darum, in die „Denkweise“ von Computern einzuführen, um daran später mit mehr Wissen anknüpfen zu können.

Im ersten Teil der Bücher erleben wir jeweils ein kurzes Abenteuer mit Ruby und ihren Freunden. Die sind, ehrlich gesagt, manchmal ein bisschen schwierig erzählt. Mal bleibt der Text zu beschreibend, mal leuchtet die Handlung nicht ganz ein. Hier lässt sich aber eine deutliche Steigerung der Textqualität im Laufe der Bände beobachten. Viel wichti¬ger ist aber ohnehin der zweite Teil des Buches, der zum Mitmachen einlädt. In vielen kleinen Übungen und Auf¬gaben samt Spielideen können Kinder hier selbst ausprobieren, was es heißt, wie oder mit einem Computer zu denken.

Auch wenn die kleinen Geschichten am Anfang der Bücher nur halb überzeugen: Die Bücher sind definitiv das Ausprobieren wert! Gerade für Mädchen, denen ja leider nach wie vor viel zu oft Technik¬affinität abgesprochen wird, dürften die drei Bücher tolle Identifikations- und Austobemöglichkeiten bieten. Das gilt aber für Jungen genauso!

Wer nicht direkt das Buch kaufen, sondern erst einmal ein wenig die Denkweise kennenlernen will, kann sich vorab einmal hier auf der Hello Ruby-Seite umschauen.

Linda Liukas: Hello Ruby. Reise ins Innere des Computers. Hello Ruby. Journey inside the computer. Aus dem Englischen von Anja Scharun. Bananenblau 2017. ISBN 978-3-946829-08-9
Linda Liukas: Hello Ruby. Programmier dir deine Welt. Hello Ruby. Adventures in Coding. Aus dem Englischen von Jule Eitel. Bananenblau 2017. ISBN 978-3-946829-04-1
Linda Liukas: Hello Ruby. Expedition ins Internet. Hello Ruby. Löytöretkellä internetissä. Aus dem Finnischen von Katja Zöllner. Bananenblau 2018. ISBN 978-3-946829-23-2
Alle Bände jeweils 16,80 Euro
Eine Rezension aus der Deutsch-Finnischen Rundschau 182 von Saskia Geisler

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Die Blaubeerdetektive (2) Achtung Geisterelch!

Im Februar erschien beim dtv, Reihe Hanser, "Di...

Bearbeiten
DFGLiest

Elina Kritzokat im Interview

Ende November bekam die Übersetzerin Elina Krit...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Detlev Pleiss: Bodenständige Bevölkerung und fremdes Kriegsvolk

Diese ist wohl die erste systematische Historio...

Bearbeiten
DFGLiest

12 Geschenke für den Weihnachtsmann

Bereits 1988 ist 12 Geschenke für den Weihnacht...

Bearbeiten
DFGLiest

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / Oktober 2019

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsver...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.