Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Deutsche Rechte für "Tristania" von Marianna Kurtto

Im Herbst 2017 erschien im Verlag WSOY in Finnland "Tristania", der Erstlingsroman von Marianna Kurtto. Wie bei FILI (Finnish Literature Exchange) zu lesen ist, hat der Mare Verlag die deutschen Rechte gekauft.

von dfgliest , 05.03.2020 — 0 Kommentare

Marianna Kurtto: Tristania © WSOY

In diesem Roman geht es um die die kleine Vulkaninsel Tristan da Cunha inmitten des Atlantischen Ozeans in den 50er/60er Jahren. Die 264 Inselbewohner leben fast isoliert von der Außenwelt und ernähren sich mit Schafszucht und Fischerei. Einige Bewohner sind zufrieden mit dem einfachen Leben, andere wiederum sehnen sich nach der großen Welt.

Auch Lars lebt seinen Traum und bleibt nach einer Reise in England. Er verliebt sich in eine Blumenverkäuferin und verlässt seine Familie auf der Insel. Die neue Liebe erfüllt zunächst sein Leben, aber nach und nach fühlt er sich unzufrieden und sehnt sich nach seinem kleinen Sohn und dem schwarzen Sand der Insel. Als dann die Nachricht über einen Vulkanausbruch auf Tristania zu Lars gelangt, entscheidet er sich heimzukehren.

Das Leben der Inselbewohner scheint ruhig und zufrieden zu sein, aber die Idylle trügt. Es gibt Brutalität, Hass und Geheimnisse. Der Vulkanausbruch gibt einen Anstoß zu einer Veränderung und auch für das mühsame Gesunden einiger Personen. "Tristania" ist eine Erzählung über zu kleine und zu große Entfernungen und darüber wie es die Menschen immer wieder zu ihren Wurzeln zieht.

Marianna Kurtto wurde 1980 in Helsinki geboren. Sie hat bisher fünf Gedichtsammlungen veröffentlicht. Kautto ist Magistra der Philosophie und sie ist auch Übersetzerin von englischer Belletristik.

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / Januar-Februar 2020

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsver...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Inger-Mari Aikio: Sahne für die Sonne

Ein ungewöhnlicher Gedichtband ist im Verlag Ha...

Bearbeiten
DFGLiest

Finnland ehrt Tove Jansson

In Finnland gibt es einige offizielle Flaggenta...

Bearbeiten
DFGLiest

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / Dezember 2019

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsver...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Ulrich Land: Krätze eiskalt

Hier eine neue Rezension aus der Deutsch-Finnis...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.