Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Nordischer Klang 2021

Nordischer Klang in Greifswald präsentiert Festivalplakat für kommende Jubiläumsausgabe.

von dfgliest , 14.01.2021 — 0 Kommentare

NKL 2021 © Nordischer Klang, Taru Rantanen

Das Plakat des Nordischen Klangs wird in diesem Jubiläumsjahr ein musikalisches Trio bestehend aus Bär, Rentier und Schwan zieren, so hat es die neunköpfige Jury aus Festivalleitung und –organisation, Kunstexpert*innen des Caspar-David-Friedrich-Instituts an der Universität Greifswald sowie Vertreter*innen des Finnland-Instituts in Deutschland entschieden.

Da Finnland die Schirmherrschaft des kommenden Nordischen Klangs innehaben wird, hatte man Mitte August letztes Jahres in Kooperation mit dem Finnland-Institut einen Plakatwettbewerb ausgerufen, um auf diese Weise ein Plakatmotiv für das 30. Jubiläum des Greifswalder Nordeuropafestivals zu finden.

Entworfen und gestaltet hat das Plakat die 24-jährige Grafikdesign-Studentin Taru Rantanen von der finnischen Lahti University of Applied Sciences. Ihren Schwerpunkt legt die junge Künstlerin auf Comics und Karikaturen. Neben ihrem Studium ist sie zudem als Tattoo-Artist tätig. Als Gewinn erhält Rantanen eine Reise zum Eröffnungswochende des Nordischen Klangs im nächsten Jahr zusammen mit einer Begleitperson, gestiftet vom Finnland-Institut in Deutschland.

Der 30. Nordische Klang findet vom 7. bis 22. Mai 2021 statt. Das Greifswalder Kulturfestival ist das größte alljährliche genre-übergreifende Festival in Deutschland, bei der skandinavische und nordische Musik, Kunst sowie Literatur im Mittelpunkt stehen. Mit rund 40 Veranstaltungen wie Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Podiumsdiskussionen und Workshops zählt das Festival jährlich bis zu  10.000 Besucher*innen.
Erste Programmpunkte der kommenden Festivalausgabe werden voraussichtlich ab Februar 2021 veröffentlicht.

Wir drücken die Daumen, dass dieses Festival 2021 stattfindet wird!

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Samu Haber – forever yours

Im letzten Herbst erschien eine Biografie über ...

Bearbeiten
DFGLiest

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / Dezember 2020

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsver...

Bearbeiten
DFGLiest

Im März erscheint "Die Unbezwingbare" von Katja Kettu im ECCO-Verlag

Nach "Wildauge" und "Feuerherz" erscheint nun a...

Bearbeiten
DFGLiest

Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen 2020

Jährlich bringt die Deutsche Bibliothek in Hels...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: The Helsinki School. The Nature of Being, vol. 6

Diesmal hat Rezensent Roland Bärwinkel ein Sach...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.