Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Juha Mäntylä: Tango für mein rothaariges Mädchen

Gute Nachricht für Freunde finnischer Krimis. In dem Schweizer Antium Verlag erscheint im Mai ein neuer Finnland-Krimi: Tango für mein rothaariges Mädchen von Juha Mäntylä.

von dfgliest , 24.03.2021 — 0 Kommentare

Juha Mäntylä: Tango für mein rothaariges Mädchen © Antium

Und darum geht es in der Geschichte:

Finnland «gegen den Strich gebürstet»: Statt des idyllischen Postkarten-Finnlands werden wir in diesem Roman mit einer Mordserie im Umfeld von Drogen und Prostitution konfrontiert. Was sollen die Briefe mit Liedzitaten aus finnischen Tangos und Schlagern, die bei manchen der Ermordeten gefunden werden? Die Spuren führen bald zu einem Mann, der bei der Polizei unter dem Decknamen "Mr. Mambo" einschlägig bekannt ist. Der Showdown mit einer Schiffsreise nach Stockholm zeigt aber auf, dass die Verwicklungen wesentlich weiter reichen.

Hauptermittler in diesem Fall ist Kriminaloberkommissar Reino Mäntyranta. Doch er bekundet grosse Mühe, sich nur auf seine Arbeit zu fokussieren: Er wird nicht nur von wiederkehrenden Albträumen geplagt, sondern auch von gesundheitlichen Problemen. Und schliesslich bereitet ihm auch die Beziehung zu seiner Freundin Susanna Sorgen. Aber seien wir ehrlich, manchmal stellen sich Mäntyranta und seine Kollegen schon ziemlich naiv und dumm an! Ein Krimi, der mit einem Augenzwinkern zu lesen ist.

(Quelle Antium)

Juha Mäntylä: Tango für mein rothaariges Mädchen, Taschenbuch, ISBN: 978-3-907132-19-7
Erscheint im Mai 2021. Vorbestellbar.



Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Im Juni erscheint "Flora Salmanteri und die Mini-Piraten" von Noora Kunnas

Spannende Kinderbucherscheinung im Juni: Als Ba...

Bearbeiten
DFGLiest

9. April: Mikael-Agricola–Tag und Tag der finnischen Sprache

Heute feiert man in Finnland den Mikael-Agricol...

Bearbeiten
DFGLiest

Deutsche Rechte für "Vem dödade bambi?" von Monika Fagerholm

Wie bei fili.fi zu erfahren ist, hat Residenz V...

Bearbeiten
DFGLiest

Auf ARTE-TV: Tove Jansson und ihre liebenswerten Mumins

Auf ARTE.tv.de werden aktuell Tove Jansson und ...

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Heidi Viherjuuri, Luisa Jung: Rolf, der Bücherheld

Saskia Geisler von der Redaktion der Deutsch-Fi...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.