Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Lesung: Streifzüge durch die Kulturgeschichte Finnlands im goldenen Zeitalter

Der 30. Nordische Klang findet vom 7. bis 22. Mai 2021. Am 20. Mai laden der Lehrstuhl für Fennistik und der Lehrstuhl für Nordische Geschichte ganz herzlich zu der Lesung "Streifzüge durch die Kulturgeschichte Finnlands im "Goldenen Zeitalter"" mit Prof. em. Dr. Bernd Wegner (Hamburg) ein. Die Veranstaltung wird von Prof. em. Dr. Manfred Menger moderiert.

von dfgliest , 10.05.2021 — 1 Kommentar

nordischerklang.de

Aus dem Inhalt:

Wie war es möglich, dass sich eines der rückständigsten Länder Europas noch vor dem Ersten Weltkrieg binnen zweier Generationen zur modernsten parlamentarischen Demokratie des Kontinents entwickelte? Bernd Wegners Antwort ist klar: Durch Bildung! Der Beweis, den Bernd Wegner in seinem Buch „Ottos Spur“ für diese Behauptung antritt, ist nicht nur interessant, sondern ebenso originell wie überzeugend: Er zeichnet anhand privater Überlieferungen das Leben eines weitgehend unbekannten finnischen Journalisten, Schriftstellers und Politikers im ausgehenden 19. Jahrhundert nach und entwirft dabei das Porträt einer Gesellschaft, die auf dem Wege ist, sich von schwedischer und russischer Vorherrschaft zu befreien und eine eigenständige Nation zu werden.

Bernd Wegner, ein Kind des Ruhrgebiets, Jahrgang 1949, studierte an den Universitäten Tübingen, Wien und Hamburg Geschichte, Philosophie und Politikwissenschaft, beendete seine Studien 1980 mit der Promotion. Danach war er 15 Jahre am Militärgeschichtlichen Forschungsamt in Freiburg tätig, war Lehrbeauftragter am Historischen Seminar der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität und unmittelbar nach der Wende Gastdozent an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald. Nach seiner Habilitation (1995) durch den Fachbereich Geschichtswissenschaft der Universität Hamburg wurde Bernd Wegner zum Professor für Neuere Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Geschichte Westeuropas an der heutigen Helmut-Schmidt-Unversität Hamburg berufen. Seinem allgemein anerkannten Standardwerk zur Geschichte der Waffen-SS folgten zahlreiche weitere Publikationen, vorwiegend zur Weltkriegsgeschichte, zur Geschichte Finnlands und – zuletzt – zur Stadt Paris unter deutscher Besatzung.

Das Greifswalder Kulturfestival ist das größte alljährliche genre-übergreifende Festival in Deutschland, bei der skandinavische und nordische Musik, Kunst sowie Literatur im Mittelpunkt stehen. Mit rund 40 Veranstaltungen wie Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Podiumsdiskussionen und Workshops zählt das Festival jährlich bis zu  10.000 Besucher*innen.

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Bearbeiten
DFGLiest

Rezension: Samu Haber mit Tuomas Nyholm: forever yours

Auch in der Juni-Ausgabe der Deutsch-Finnischen...

Bearbeiten
DFGLiest
Bearbeiten
DFGLiest

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / April 2021

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsver...

Bearbeiten
DFGLiest

Volter Kilpi: Im Saal von Alastalo

Im Herbst erscheint im mare Verlag ein besonder...

Bearbeiten
DFGLiest

Neu: Timo Parvela: Ellas Klasse und der Wundersmoothie

Ella-Fans aufgepasst: Seit März ist der 17. Ell...

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

panter 21. Mai 2021 14:46

Die kulturgeschichtlich hochinterressante Lesung mit Bernd Wegner aus "Ottos Spur" steht jetzt dauerhaft allen Finnland-Interessierten zur Verfügung. Otto Tuomi lebte duch eine ereignisreiche Geschichte und traf das Who is Who der finnischen Kulturelite. Ein besonderes Verhältnis verband ihn mit Minna Canth. Dies und noch mehr erfährt man im Mitschnitt des sehr lebendigen Abends: https://youtu.be/T2QK4oXj2bA

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.