Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Rezension: Samu Haber mit Tuomas Nyholm: forever yours

Auch in der Juni-Ausgabe der Deutsch-Finnischen Rundschau gibt es natürlich Rezension. Lesen Sie hier über forever yours von Samu Haber und Tuomas Nyholm.


von dfgliest , 20.06.2021 — 0 Kommentare

Samu Haber mit Tuomas Nyholm: for­ever yours © Riva Verlag

Samu Haber ist wahrscheinlich allen Lesern dieses Magazins als der smarte, gutaussehende und witzige Typ aus The Voice of Germany und als Sänger der Band Sunrise Avenue bekannt.

In diesem schon vor einiger Zeit erschienenen Buch, welches mittlerweile zum Spiegel-Bestseller avanciert ist, beschreibt er zum ersten Mal öffentlich und ausführlich sein gesamtes bisheri­ges Leben. Anfangs wirkt die Erzählung noch sehr unscheinbar, da er das alltägliche Auf- und Ab einer durchschnittlichen Kindheit beschreibt: Scheidung der Eltern, emotionales Chaos, sportliche Erfolge und Misserfolge, das planlose Durchs-Leben-Tappen eines jungen Erwachsenen, die Armee als möglichen Ausweg, bis die Geschichte sich zu ändern beginnt, und – nach ersten musikalischen Erfolgen im lokalen Rahmen – eine lange Passage von zwielichtigen Aktivitäten, polizeilichen Untersuchungen, Angst und Zweifeln und schließlich ein Neubeginn steht.

Neben der Geschichte seines Privat­lebens, die teilweise wie ein Krimi aufgemacht ist, gibt das Buch im zweiten Teil einen tiefen Einblick in die Mechanismen und Zusammenhänge des Musikbusiness und gewährt Einsichten in einen Kosmos, der Normalsterblichen ansonsten verschlossen bleibt, inklusive der Erkenntnis, dass es extrem viel Arbeit ist, Aushängeschild einer bekannten Band zu sein, da das Private oftmals zu kurz kommt und leiden muss. Abgerundet wird der Band durch einen bunten Mittelteil, der zahlreiche Fotos aus allen Lebensbereichen enthält, wobei der musikalische Teil deutlich überwiegt.

Trotz der logischerweise subjektiven Nacherzählung des eigenen Lebens, die Haber zusammen mit dem Autoren Tuomas Nyholm in Schriftform brachte, tendiert der Stil der Biographie manchmal zum Pathos, was den Leser am Ende ein wenig ratlos zurücklässt.

Samu Haber mit Nyholm Tuomas: for­ever yours. Aus dem Finnischen von ­Gabriele Schrey-Vasara. Riva Verlag 2020. 398 S. ISBN: 978-3-7423-1570-0. 24,99 Euro. Eine Rezension von Daniel Wellinghausen in der Deutsch-Finnischen Rundschau 189.

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.