Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Was liest Finnland? / Mitä Suomi lukee? / November 2021

Jeden Monat bringt der finnische Buchhandelsverband Statistiken darüber, was in Finnland gelesen wird. Seit Dezember 2013 listet DFGliest die in Finnland am meisten verkaufte übersetzte Belletristik des Monats auf.

von dfgliest , 20.12.2021 — 0 Kommentare

© Staack


Hier die meist gelesenen Bücher im November:

1. Lucinda Riley: Oliivipuu (Bazar)
    Original: The Olive Tree
2. Jo Nesbø: Rottien saari - ja muita kertomuksia (Johnny
    Kniga)
    Original: Rotteøya og andre fortellinger
3. Liza Marklund: Napapiiri (Otava)
    Original: Polcirkeln
4. Lee Child, Andrew Child: Pahaa verta (Karisto)
    Original: Better Off Dead
5. Camilla Läckberg, Henrik Fexeus: Mentalisti (Otava)
    Schwarzlicht: Kriminalroman (Die Dabiri-Walder-Trilogie,   
    Band 1) (Knaur: erscheint 2022)
6. Haruki Murakami: Vieterilintukronikka (Tammi)
    Die Chroniken des Aufziehvogels: (Dumont)
7. Joel Dicker: Huoneen 622 arvoitus (Tammi)
    Das Geheimnis von Zimmer 622 (Piper)
8. Lucy Diamond: Rantakahvilan joulu (Otava)
    Original: Christmas at The Beach Café
9. Jens Lapidus: Paratiisikaupunki (Like)
    Original:  Paradis city
10. Mikael Hjorth, Hans Rosenfeldt: Vihan jäljet (Otava)
      Die Früchte, die man erntet: Kriminalroman (Ein Fall für    
      Sebastian Bergman, Band 7) (Wunderlich)

Quelle: Finnischer  Buchhandelsverband

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.