Close

Anmelden

.

Passwort muss zwischen 8 und 64 Zeichen lang sein

.
Passwort vergessen

Noch kein Benutzerkonto Registrieren

Rezension: Tarja Prüss: Was Sie dachten niemals über Finnland wissen zu wollen

Die neue Deutsch-Finnische Rundschau bringt wieder Rezensionen aktuell auf Deutsch erschienener finnischer Bücher. Darunter sind Romane, Sach- und Kinderbücher. Hier Tarja Prüss' Finnlandratgeber Was Sie dachten niemals über Finnland wissen zu wollen.

von dfgliest , 16.09.2022 — 0 Kommentare

Tarja Prüss: Was Sie dachten niemals über Finnland wissen zu wollen © Conbook Medien GmbH

Mit Finnland ist es ja so eine Sache: Die Einen kennen und lieben das Land. Die anderen ergötzen sich an den vielen Vorurteilen – positiv wie negativ: Sei es beispielsweise der Umstand, dass das Land (schon) wieder zum glücklichsten der Welt erkoren wurde, wobei es doch gleichzeitig dieses eigentümliche, schweigsame, triste und augenscheinlich grau-liebende Volk beheimatet.

Das dem Buch vorangestellte finnische Sprichwort Oma maa mansikka, muu maa mustikka, was dem englischen There’s no place like home entspricht, zeigt, es geht in dem Buch auch um Stereotype und nationale Eigentümlichkeiten – das ist auch der eigene Charakter dieser Reihe Was sie dachten niemals über [kurioses Land hier eintragen] wissen zu wollen –, aber vielmehr bietet das Buch einen persönlichen und wertschätzenden Rundumblick auf das Land. In 55 Kapiteln geht es einmal durch alles, was das Land an Besonderheiten zu bieten hat: Von Heavy Metal über „Finnlands blutdürstende Luftwaffe“, bis hin zum Tango, der Jagdsaison und dem Lachs. Mit solch einem kulturel­len Abriss hat das Buch ganz sicher einen Platz in der Galerie umfassender und her­ausragender finnlandbezogener Reise­literatur, gleich neben Bernd Gieseking und Roman Schatz, verdient. Einmal aufs Neue bestätigt sich: Wo Tarja Prüss drauf steht, ist auch Tarja Prüss drinnen, welche mit Büchern, wie 111 Gründe Finnland zu lieben oder auch 111 Orte in Helsinki ähnliche überblickende und dennoch detailverliebte Panoramen Finnlands gezeichnet hat.

Dem eingefleischten Finnland-Kenner hingegen werden viele Fakten bekannt vorkommen, was das Buch auf den ers­ten Blick als einen routinierten Griff in die finnische Stereotypen-Kiste erscheinen lässt. Aber: In der literarischen Passform Tarjas und den vielen kleinen, inhaltlichen Seitenblicken – seien es Erfahrungen, Interviews oder oft auch nur die fantastisch beschreibenden kurzen Einleitungen zu jedem Kapitel – werden dem Leser harte Fakten mit einem Augenzwinkern untergejubelt, was das Buch sicherlich zu einer kurzweiligen Lektüre werden lässt. Ganz besonders eignet sich der Text als Einstieg für jemanden, der mit dem Land im Norden bisher noch keine oder nicht viele Berührungspunkte hatte.

Tarja Prüss: Was Sie dachten niemals über Finnland wissen zu wollen, Conbook Medien GmbH, Neuss 2022, 253 S., ISBN 978-3-95889-365-8, 9,95 Euro. Eine Rezension in der Deutsch-Finnischen Rundschau 194 von Marc Eric Mitzscherling.

Left Arrow
Right Arrow

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Um zu kommentieren bitte Anmelden

Fail GraphicBitte überprüfe deine Angaben. Vielen Dank.

Success RocketHat geklappt. Vielen Dank.

Cookie Warnung

Akzeptieren Für statistische Zwecke und um bestmögliche Funktionalität zu bieten, speichert diese Website Cookies auf Ihrem Gerät. Das Speichern von Cookies kann in den Browser-Einstellungen deaktiviert werden. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.